Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Abholung und Fragen

  1. #11
    Junior
    Registriert seit
    22.10.2023
    Ort
    28329
    Beiträge
    201
    Auf Seite 40 ist das Einfahren der Ryker beschrieben.

    Die Stelle mit dem Ölwechsel finde ich auch noch wieder zum verlinken.

    Neue Angaben gibt es nicht im Netz.

    Ich hab mein Ölwechsel auch erst bei 600km gemacht.
    Weil bis ich alles da hatte waren die km von 300 auf 600 erhöht.
    Aber man sollte den Ölwechsel machen und nicht weiter nach hinten schieben.
    Da sind echt viel Produktionsreste in der Ryker drin, hier Bilder von meiner Ryker.
    https://www.spyderforum.de/showthrea...l=1#post104523

    Die Betriebsflüssigkeiten sind schon wichtig das man die tauscht mit Filtern.

  2. #12
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von SIGGI 1803 Beitrag anzeigen
    Nur mal so, die 900er hat bei 8.000Upm ihre 82PS. Heißt sie dreht locker fast 10.000Upm.
    Wenn du da nicht mehr wie 6.000-6.500 und das nicht dauerhaft drehst, eher kurz, dann macht das dem Motor gar nichts.
    Vielleicht eine dumme Frage, was meinst Du mit "dreht locker fast 10.000 Upms" - meine regelt bei 8.200 Upms ab, höhere Drehzahlen sind (ohne Tuning) da scheinbar nicht möglich, oder zeigt mein Drehzahlmesser im Display falsch an ??
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  3. #13
    Junior
    Registriert seit
    22.10.2023
    Ort
    28329
    Beiträge
    201
    Moin, ich hatte auch eine Hochgeschwindigkeitsfahrt mit meiner 900er.
    Ich bin bei maximal 164kmh gewesen, mehr ging nicht.
    Definitiv unter 8000 rpm

    Ich hatte mein Sport Windschield vorher dran gebaut und dieses ganz nach oben gesetzt.

    Bei diesen Drehzahlen säuft die Ryker aber mächtig.
    Geändert von Mallnoch (17.05.2024 um 10:21 Uhr)

  4. #14
    Junior Avatar von SIGGI 1803
    Registriert seit
    09.10.2023
    Ort
    Wetterau (Hessen)
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von chris Beitrag anzeigen
    .... was meinst Du mit "dreht locker fast 10.000 Upms" - meine regelt bei 8.200 Upms ab, ...
    Kann leider nirgends wo was über die maximale Drehzahl bei der Ryker 900 finden, nur die PS bei 8.000U/min und Drehmoment bei 6.500 U/min.
    Kenne es aber von Viertaktmotoren daß die maximalen Leistungen immer unterhalb der Höchstdrehzahl liegen.
    Hier mal ein Beispiel gut zu sehen im Diagramm. Die max. PS bei 10.100 Upm und Drehmoment bei ~8.000 Upm. Die maximale Drehzahl liegt aber bei fast 12.000 Upm. Und so ist es bei allen Motoren.
    Warum es jetzt bei der Ryker so ist daß sie genau bei der max. PS endet kann wohl nur ein Techniker von BRP oder einer von Rotax sagen.

    Drehmomentkurve.jpeg

  5. #15
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    12.102
    Hallo,

    laut den technischen Daten erreicht der 900er Motor die maximale Leistung bei 7750 U/min (600er: 6750 U/min). Eine maximale Drehzahl (Drehzahlbegrenzer) ist leider nicht angegeben - beim Spyder schon: 8.100 U/min. mit betätigtem Antrieb; 7.500 U/min. bei offener Kupplung oder im Leerlauf.

    Beim "alten" V2 im GS (Rotax 990) waren das noch satte 10.000 U/min ... das war vielleicht ein Motörchen ...

    Vielleicht ist es ja so, dass das CVT beim Ryker der limitierende Faktor ist, also der Drehzahlbegrenzer?!

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •