Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Testfahrt mit KS Fahrwerk

  1. #11
    Mentor Avatar von marci1987
    Registriert seit
    05.12.2017
    Ort
    Schöneiche bei Berlin
    Beiträge
    1.418
    Dann kann man das kW Fahrwerk ja sogar noch besser anpassen im Nachhinein, dann erklärt sich auch der Mehrpreis.
    Gruß Marcel
    Spyder F3-S SE6 Magnesium Grau Modell 2016

  2. #12
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    8.947
    Man muss aber auch die externen Ausgleichsbehälter irgendwo unterbringen und die Farbkombination gelb/lila passt nicht wirklich - jedenfalls nicht bei den meisten Fahrzeugen. Mir war das KW-Fahrwerk auch deutlich zu straff ... war aber ggf. eine Einstellungssache. Wenn man sich durch den Slider auf der Startseite von SpyderRyder.de klickt, kann man einen 2008er GS in Full-Moon-Silver sehen, bei dem das KW-Fahrwerk verbaut ist

    Jedenfalls würde ich mir immer wieder das Wibers-Fahrwerk kaufen ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  3. #13
    Mentor Avatar von marci1987
    Registriert seit
    05.12.2017
    Ort
    Schöneiche bei Berlin
    Beiträge
    1.418
    Hey Alex,

    Seh schon die Behälter Sonde nicht wie beim Elka angebracht, das stellt natürlich ein Problem dar was man aber bestimmt lösen kann.
    Die Farbe ist natürlich so eine Sache, eine interessante Alternative könnte es aber sein.

    Beim Wilbers kann ich dir nur zustimmen, bin bisher sehr zufrieden mit.
    Gruß Marcel
    Spyder F3-S SE6 Magnesium Grau Modell 2016

  4. #14
    El Mövenschiss Avatar von Hotte
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Schiffweiler/Saarland
    Beiträge
    5.258
    Zitat Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
    ... außerdem haben die Federbeine externe Ausgleichsbehälter und neben der Zugstufe ist auch noch die Druckstufe einstellbar.

    Ganz nebenbei gibt es keine ABE, sondern lediglich ein Teilgutachten, d.h. das FW muss eingetragen werden!

    Gruß,
    Alex
    Hallo
    Die Druckstufe ist auch beim SixM zu verändern, Steffen hat die Schraube nur mit Siegellack gesichert!

    Einstellungen sollten aber nur von jemandem vorgenommen werden der sich wirklich auskennt, da ein verstellen der Druckstufe gefährlich enden kann
    Gruß Hotte Man sitzt immer in der Scheiße, nur die Tiefe ändert sich
    GS2009 und RT2015

  5. #15
    Senior Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    896
    Also eine kurze Zusammenfassung zu den technischen Sachen:

    - SixM und KW sind gleich bzw. KW ist viel härter (Einstellung?)
    - Druckstufe lässt sich auch bei SixM ändern
    - KW lässt sich in der Höhe verstellen

    Mit der Druckstufe bei SixM - müsste man dann mal mit Steffen Hoffmann sprechen - was da geht.

    Okay und Danke für die Infos
    Gruß Werner / Spyder GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

  6. #16
    Senior Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    896
    Kurzes Upadate zu den Punkten oben:

    - also KW ist nicht wirklich härter wie Wilbers/SixM

    ...aber das die Höhe verstellt werden kann ist ein Vorteil gegenüber Wilbers/SixM - da der Schwerpunkt tiefer gelegt werden kann - also die Kippneigung wird verringert!

    Aber ich bin noch am testen
    Gruß Werner / Spyder GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

  7. #17
    El Mövenschiss Avatar von Hotte
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Schiffweiler/Saarland
    Beiträge
    5.258
    Hallo

    es gibt doch auch das verkürzte Wilbers 🤔

    Bin gespannt wie du mit dem KW hinkommst, denke da wird sich nicht viel Unterschied zeigen beim fahren 🙂
    Gruß Hotte Man sitzt immer in der Scheiße, nur die Tiefe ändert sich
    GS2009 und RT2015

  8. #18
    Senior Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    896
    Kurzes Update zum KW-Fahrwerk:

    Nachdem ich gut eine Stunde bei der DEKRA verbracht habe und der Prüfer dann gemeint hat - Ihm ist das alles so ziemlich egal, was im Teilegutachen (von KW) vom TÜV-Nord steht und er dann meinte - die bei KW und beim TÜV-Nord werden schon wissen was sie tun - hat er den Text der im Gutachten war abgetippt und das Fahrwerk war eingetragen

    Aber jetzt das Eigentliche - zum Fahrverhalten - also gegenüber dem WILBERS/SixM - ist es eine deutliche Verbesserung (Fahrzeug liegt besser in den Kurven und der Spyder lässt sich zügiger durch die Kurve bewegen!). Fahrwerk habe ich auf die max. Tiefe, wo geht, eingestellt - also die Schnauze ist gut tief unten und hatte daher auch schon mal Bodenkontakt

    Aber - ein "Aber" bleibt eben. Also an das "alte" SixM - vom alten Spyder - kommt das neue KW, nicht heran. Also das "alte" ist viel härter und noch stabiler in den Kurven. Für den neueren Spyder - ist es aber jetzt so okay, mit dem KW. Der war ja mit dem neuen Wilbers/SixM, nicht wirklich der Hit - also im Vergleich zum alten Spyder und alten SixM!

    Und es gibt noch einen kleinen Wermutstropfen - aber das kommt glaube ich durch die tiefe Einstellung vom KW - das VSS greift eher ein! Aber vielleicht bin ich auch zu flott unterwegs
    Gruß Werner / Spyder GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

  9. #19
    El Mövenschiss Avatar von Hotte
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Schiffweiler/Saarland
    Beiträge
    5.258
    Hallo Werner

    das täuscht, du hast höhere Kurvengeschwindigkeiten, vergleich mal die Geschwindigkeit vor/in der Kurve mit Wilbers u. KW.

    Ich werde meine Dämpfer nächsten Monat zu Steffen schicken zur Überprüfung, bin auf seine Meinung gespannt!

    So kann es nicht bleiben, ist zur Zeit ein Blumenpflücker Fahrwerk 😉
    Gruß Hotte Man sitzt immer in der Scheiße, nur die Tiefe ändert sich
    GS2009 und RT2015

  10. #20
    Senior Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    896
    Hallo Hotte,

    bin ja mal gespannt was Steffen, wegen Deinem Fahrwerk vom RT sagt und ob er was machen kann!? Halte uns auf dem laufenden

    Muss das mit den Kurvengeschwindigkeiten nochmal genauer unter die Lupe nehmen - aber ob es dieses Jahr noch was wird - bei dem Wetter zur Zeit
    Gruß Werner / Spyder GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk - SixMonkeys
    Von fred im Forum Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 20:07
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 15:59
  3. Fahrwerk und Bremsanlage
    Von Hotec im Forum Erfahrungsberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 14:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •