Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Neuer Energiespender - von AGM zu GEL

  1. #1
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.014

    Neuer Energiespender - von AGM zu GEL

    Hallo,

    leider musste ich feststellen, dass die in meinem 2021er RT werkseitig verbaute Yuasa YTX24HL-BS nach nicht einmal 18 Monaten langsam ihren Geist aufgibt: wenn ich die Zündung einschalte und dann nicht innerhalb der nächsten 3-4 Minuten starte, dann packt's der Anlasser nur noch mit Mühe, den Motor zu starten. Begleitet wird das dann teilweise von diversen Fehlermeldungen ...

    Folgendes habe ich vor dem Wechsel gemessen:

    • Ruhestromaufnahme: ca. 3 mA
    • Maximale Stromaufnahme bei "Zündung ein" (Motor aus): ca. 9,1 A
    • Durchschnittliche Stromaufnahme bei "Zündung ein" (Motor aus): ca. 4,2 A - ohne angeschlossenes Navi zumo XT sind es ca. 400 mA weniger!
    • Batteriespannung "Zündung aus": 12,6 V
    • Batteriespannung bei "Zündung ein" (Motor aus): anfangs ca. 12,3 V, nach ca. 4 Minuten nur noch 10,4 V

    Selbstredend ist das natürlich das Problem des Kunden. Bei einem Fahrzeug für mehr als 30.000 Euro kann man nicht erwarten, dass eine Batterie innerhalb der "normalen" Gewährleistungszeit von zwei Jahren kostenlos getauscht wird. BRP bietet auf die Batterie lediglich 6 Monate Gewährleistung. Auch auf Kulanz war nichts zu machen. Neupreis aktuell (über BRP): 199 Euro

    Leider sind die Preise derzeit generell etwas höher als normal; für eine Yuasa für unseren ST habe ich Anfang des Jahres noch 115 Euro bezahlt, jetzt kostet die gleiche Batterie ca. 160 Euro. Das war ich nicht bereit zu bezahlen, deshalb habe ich mich nach Alternativen umgeschaut und bin wieder bei der HVT-06 von Intact gelandet. Dieses Mal habe ich mich aber nicht für die normale AGM Version entschieden, sondern für die GEL Variante in der HD-Spezifikation:

    20220728_210853.jpg

    Die Werte sind durchaus beeindruckend. Zum Vergleich habe ich mal die Datenblätter der Yuasa und der beiden Intact Batterien angehängt:

    Datenblatt Intact HVT-06 GEL.pdf

    Datenblatt Intact HVT-06 AGM.pdf

    Datenblatt Yuasa YTX24HL-BS.pdf

    Der Einbau an sich war kein Problem. Man kann die Batterie fast werkzeuglos wechseln, lediglich ein 30er Torx und ein 10er Gabelschlüssen sind notwendig.

    20220728_215521.jpg

    Neben der höheren Kapazität und des höheren Startstroms bietet die HD-Batterie auch größere Anschlussblöcke. Diese haben den Vorteil, dass man die Kabelschuhe von oben und von vorne verschrauben kann; normalerweise geht nur entweder oder ... Warum ist das wichtig? Ich wollte vor kurzem mein Starthilfegerät mit Powerbank testen und bin grandios gescheitert, einfach weil ich die Klemmen der Anschlussleitungen nicht an den Anschlussblöcken andocken konnte - da war einfach kein Platz!

    Jetzt habe ich die Anschlussleitungen für's Fahrzeug oben angeschlossen und an den beiden vorderen Gewinden einfach eine zusätzliche M6er Schraube eingedreht und mit einer Kunststoffkappe gesichert. Dort kann ich jetzt, im Falle eines Falles, das Starthilfegerät andocken, oder wie auf dem oberen Bild das Messgerät.

    20220728_215637_1.jpg

    Die ersten Tests waren erfolgreich: auch nach 10 Minuten "Zündung an" ließ sich der Motor problemlos starten. Ich hoffe, dass von jetzt ab die sporadischen Fehlermeldungen ein Ende haben, u.a. VSS- und Fahrwerkstörung.

    Ich werde weiter berichten ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  2. #2
    sehr schön, super Tipp mit den M6 für Starthilfe-Klemmen. Ich war schon am überlegen, ob ich mir den "jump start point" von Slingmods mitbringen lassen soll, aber mit dem Tipp hat es sich erledigt. Die Gel-Batterie kenne ich, die Marke ist empfehlenswert. Werde auch eine Gel wählen wenn meine org. fällig ist, wahrscheinlich nächstes Jahr

    https://www.slingmods.com/can-am-spy...ry-jumper-port
    2020er F3-S mit diversen Modifikationen, nicht nur behindertengerechte

  3. #3
    Mentor Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    1.138
    ...Batterietausch nach 18 Monaten - das ist doch wohl auch nicht normal Aber was es nicht alles gibt!
    Gruß Werner / Spyder GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

  4. #4
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.014
    Hallo,

    ich befürchte, die 2021er RTs haben teilweise "Batterie-Corona". Die Phänomene, die von ParaSylvia und NCC1701D beschrieben werden, deuten ebenfalls auf eine vorgeschädigte Batterie hin; hervorgerufen ggf. durch lange Lager- oder Transportzeiten.

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  5. #5
    Novize
    Registriert seit
    16.08.2020
    Ort
    97953 Königheim
    Beiträge
    93
    Hallo Alex , da klebt dir wohl einiges an Pech an deinem Spyder.

    Oder wird dass von zu Agressiven Reinigungsarbeiten insbesondere unter dem Sitz Ausgelöst , die dann ein Loch in den Motor
    Ätzen und die Batterie Eliminieren

    Genug des Spaßes,
    Mit den von dir Beschriebenen Symptomen könnte man auch einen Simplen Batterietest durchführen,

    Schritt 1
    Nach einer Ausfahrt das Fahrzeug normal Parken und Zündung Anlassen

    Schritt 2
    Auf dem Telefon einen Timer von 30min Starten, Bei Ltd Modellen evt die Musik auf gemäßigte Lautstärke stellen

    Schritt 3
    Wartezeit mittels Bier oder Windschild von Mücken befreien Überbrücken

    Schritt 4
    Nach Ablauf des Timers den Spyder Starten.

    Option 1 , der Spyder Startet ganz Normal—> Batterie Kerngesund, Alles Ok
    Option 2 , der Spyder Startet nur widerwillig—> Batterie stark gebraucht , über einen Präventiven Austausch Nachdenken
    Option 3 , die Musik Endet vor dem Timer/kein Start möglich —> Batterie nahezu defekt , Austausch Schnellstmöglich

    Wenn man diesen Test alle 2-3 Monate durchführt sollte man vor Unliebsamen Überraschungen geschützt sein.

    Es müsste nur Fahrzeugtyp abhängig eine Referenzzeit Ermittelt werden ( die 30min hier sind nur geschätzt)

    Was haltet ihr von einem Test dieser Art ? Haben wir zufällig einen Batterieexperten der sowas bestätigen und die Zeit Ermitteln kann ?

    Gruß Michael

  6. #6
    Mentor Avatar von Tourensohn
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    1.256
    Hallo "Michael72",

    Deine Testreihe liest sich amüsant...

    ich habe eine etwas andere Idee, welche am Ende darin münden könnte, dass man verlässliche Messwerte über den Spannungsabfall erhalten könnte..

    Einfach Dein Procedere durchführen, dabei an der Batterie einen Multifunktionstester (Voltmeter) anschliessen und einfach nur die Spannungswerte ablesen..

    Gruß vom Tourensohn
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

  7. #7
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.014
    Schritt 2Auf dem Telefon einen Timer von 30min Starten, Bei Ltd Modellen evt die Musik auf gemäßigte Lautstärke stellen
    Mit oder ohne Musik spielt im Prinzip keine Rolle; ich habe das auch geprüft und war überrascht - oder eigentlich auch nicht. Wenn man sich überlegt, dass für niedrige bzw. mittlere Lautstärken nur wenige hundert Milliwatt nötig sind, wird schnell ersichtlich, dass das keine große Rolle spielt.

    Ansonsten ist diese vorgeschlagenen Prozedur bestimmt nicht verkehrt

    ... dabei an der Batterie einen Multifunktionstester (Voltmeter) anschliessen ...
    Sorry, Tourensohn, da muss ich kurz einhaken: "Voltmeter" tut mir in den Augen weh! Man kann keine "Volt" messen; das ist lediglich die Einheit, in der die Spannung angegeben wird! Korrekt wäre "Spannungsmessgerät". Gleiches gilt für das sog. "Amperemeter" - das gibt's nämlich genauso wenig. In dieselbe Kategorie fallen u.a. auch der "Schraubenzieher" und die "Schieblehre" ...

    Nichts für ungut!

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  8. #8
    Mentor Avatar von Tourensohn
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    1.256
    Zitat Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
    ...

    Sorry, Tourensohn, da muss ich kurz einhaken: "Voltmeter" tut mir in den Augen weh! Man kann keine "Volt" messen; das ist lediglich die Einheit, in der die Spannung angegeben wird! Korrekt wäre "Spannungsmessgerät". Gleiches gilt für das sog. "Amperemeter" - das gibt's nämlich genauso wenig. In dieselbe Kategorie fallen u.a. auch der "Schraubenzieher" und die "Schieblehre" ...

    Nichts für ungut!

    Gruß,
    Alex...
    Ok - die Schieblehre heisst "Messschieber", der Schraubenzieher ist ein "Schraubendreher" und das Voltmeter also ein "Spannungsmessgerät"...
    Und warum heisst der Zitronenfalter "Zitronenfalter", obwohl er gar keine Zitronen faltet?

    Nix für ungut - auch von mir:

    Reiner
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

  9. #9
    Mentor Avatar von x11
    Registriert seit
    29.04.2012
    Ort
    52477 Alsdorf
    Beiträge
    1.513
    Sorry, Tourensohn, da muss ich kurz einhaken: "Voltmeter" tut mir in den Augen weh! Man kann keine "Volt" messen; das ist lediglich die Einheit, in der die Spannung angegeben wird! Korrekt wäre "Spannungsmessgerät". Gleiches gilt für das sog. "Amperemeter" - das gibt's nämlich genauso wenig. In dieselbe Kategorie fallen u.a. auch der "Schraubenzieher" und die "Schieblehre" ...

    Nichts für ungut!
    Ok - die Schieblehre heisst "Messschieber", der Schraubenzieher ist ein "Schraubendreher" und das Voltmeter also ein "Spannungsmessgerät"...
    Und warum heisst der Zitronenfalter "Zitronenfalter", obwohl er gar keine Zitronen faltet?

    Nix für ungut - auch von mir:
    Das sind Streitigkeiten, die man hier lesen möchte und in einem ein amüsantes Lächeln hervorrufen.

    Gruß
    Heinz
    F3T Limeted Special Series Triple Black Modell 2016
    my motivation, my drive

  10. #10
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.014
    Wohl wahr! Der "Zitronenfalter" hat mit auch ein Lächeln auf's Gesicht gezaubert ... man muss sich das nur mal bildlich vorstellen ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •