Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Vergleich progr. Federn von H&R gegen orig. FOX

  1. #1

    Vergleich progr. Federn von H&R gegen orig. FOX

    hat jemand die Federn seiner F3-S mit den serienmässigen VORDEREN FOX-Podium Stossdämpfern gegen die progressiven Federn von H&R ausgetauscht und kann mir sagen ob es sich gelohnt hat (oder auch nicht*g) ???

  2. #2
    Moin Sammy,

    ich habe die original Fox vorne gegen Wilbers getauscht. Ich kann dir sagen, Welten liegen dazwischen.
    Kann ich dir nur empfehlen. In 2021 knapp 3.000 km in den Alpen gefahren.
    Einfach super.
    Gruß Tommes

  3. #3
    Danke ThomasWW, aber das beantwortet nicht meine Frage

  4. #4
    Ryder Avatar von Spidermike
    Registriert seit
    10.05.2019
    Ort
    49843 Uelsen
    Beiträge
    263
    Moin Sammy,

    ich habe letztes Jahr die original Federn gehen die H&R ausgetauscht. Vorher waren schon der Stabi und die Koppelstangen getauscht. Ich bin jetzt voll zufrieden, der Spyder taucht in den Kurven nicht mehr ein ohne das der Komfort zu stark leidet, zumal für 300 € preislich akzeptabel. Hinten fahre ich mit dem Wilbers da wir öfters zu zweit unterwegs sind.
    LG Hermann
    Geändert von Spidermike (06.02.2022 um 16:19 Uhr)
    Life is a long song, but the tune ends too soon for us all...

  5. #5
    danke Hermann, das nenne ich mal aussagekräftig
    eben weil es preislich akzeptabel ist, bin ich am Überlegen. Habe auch Stabi/Koppelstangen drin, allerdings von Anfang an, von daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeit zur Serie.
    Habe die serienmäßigen FOX vorne relativ hart (einstellen lassen) weil ich auch schon aufgesessen bin, geht schnell bei den friesischen Strassen. Denke auch, die H&R-Federn wären noch so das i-Tüpfelchen

  6. #6
    Senior Avatar von matze
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    520
    Hallo
    Man darf aber nicht vergessen das es mit den 300Euronen nicht getan ist da immer noch keine ABE vorliegt muss man das ganze auch noch Eintragen (auch mit Zeit und Kosten verbunden) und die Federn bauen sich auch nicht von selber ein
    Grüsse

  7. #7
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.205
    Zumindest den Einbau würde man z. Zt. kostenlos bekommen:

    Winterzeit.PNG

    Dennoch würde ich im Falle eines Falles eher zu einem Sportfahrwerk tendieren, aber das war ja hier nicht die Frage!

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  8. #8
    klar Matze, keine Frage.
    Bin eh im Juli Tüv-fällig und hab bis dahin noch 1-2 andere Sachen zum Eintragen. Wird dann alles in einem Abwasch gemacht
    bei der 5000er Inspektion (bei Scholly´s/schwarz-power-sport) habe ich meine FOX härter einstellen lassen. Die Kontermuttern waren (gefühlt) mit 1000enden Nm angeknallt, dass die Mechaniker richtige Probleme hatten die zu lösen. Mit 2 Mann, Heissluftpistole, viel WD40 und noch mehr Gefühl haben sie es, ohne Beschädigungen, geschafft, Top-Leute da bei .Schwarz-Power-Sport. Wahrscheinlich werde ich die H&R auch dort einbauen lassen, im Rahmen der nächsten Inspektion ... falls ich mich gedulden kann

  9. #9
    Mentor Avatar von x11
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    52477 Alsdorf
    Beiträge
    1.520
    Hallo Sammy,

    ich selber habe Wilbers drin und bin zufrieden. Von zwei Spyderkollegen, die "nur" die Federn getauscht haben, weiß ich, dass auch sie sehr zufrieden sind.
    Ich denke mit den H&R Federn bist du, auch preislich, bestens bedient.

    Gruß
    Heinz
    F3T Limeted Special Series Triple Black Modell 2016
    my motivation, my drive

  10. #10
    Senior Avatar von Michaaa
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Bornheim zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    828
    Habe auch "nur" die Federn drin. Durch die progressive Wicklung bleibt der Spaß komfortabel. Im Gegensatz dazu ist das Wilbers leider knüppelhart und unkomfortabel. Wer die Fox vorne hat, sollte m.e. nur auf Wilbers tauschen, wenn er auf die renne geht oder dauerhaft zu zweit unterwegs ist. Von der Serviceintensität der Wilbers will ich gar nicht mal sprechen...
    Grüße Micha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •