Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fahrer Rückenlehne Sling Mods

  1. #1
    Junior Avatar von Eifel Peter
    Registriert seit
    13.02.2020
    Ort
    Kall / Eifel
    Beiträge
    108

    Fahrer Rückenlehne Sling Mods

    Hallo Leute,
    ich hätte gerne eine Rückenlehne für den Fahrer. Da ich den Komfort- Sitz verwende und auch mit Beifahrer unterwegs bin, kann ich nicht irgendeine Lehne brauchen/ verwenden.
    Von Sling Mods gibt es eine die passen soll.
    Hat da einer von euch Erfahrungen, oder gibt es Alternativen?
    Gruß Peter

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    21.03.2019
    Beiträge
    7
    Moin
    Wenn ich meine Beifahrerin mit hatte brauchte ich keine Rückenlehne meine war sogar beheizt!
    Das Problem wird der Platz zwischen den beiden Personen sein wenn du eine Rückenlehne an baust.
    Bei eBay Kleinanzeigen will grad einer eine Rückenlehne verkaufen für eine f3

    Gruß Hein

  3. #3
    Junior Avatar von Eifel Peter
    Registriert seit
    13.02.2020
    Ort
    Kall / Eifel
    Beiträge
    108
    Rückenlehne brauche ich nur bei Solofahrten. Daher sollte sie abnehmbar sein. Die von Sling Mods sieht ganz gut aus, aber teuer. Daher: gibt es Alternativen?
    Gruß Peter

  4. #4
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.584
    frag einmal bei Marco Brandt nach, der baut auch Einzelstücke. Beim GG-Event habe ich diese Idee gesehen, also das abnehmbare Topcase mit Lehne .. ist ein Fahrer aus Deutschland ..
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  5. #5
    Junior
    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    165
    Na Chris … da hast aber ein schönes Foto ausgegraben.

    Wär zwar schön, man würde gefragt werden, bevor man Bilder von sich online sieht, aber ich weiß ja, Du hast es nur gut damit gemeint.

    Diese Bild zeigt mich auf der GGC 2021 mit einem der „Backrests“ von Slingmods (ob es jetzt genau der ist, den Peter gemeint hat, weiß ich nicht).
    Meine Frau war ja mit unserer RT dabei ... und ich durfte auch mit der Ryker mitfahren.

    Es ist diese Lehne hier von Slingmods:

    https://www.slingmods.com/canam-ryke...ker%20backrest

    Diese Lehne ist nicht am Topcase befestigt, sondern hat eine eigene Halterung, die unten am Max-Mount verschraubt ist.
    Am BRP „LinQ Top-Case 219400764“ selbst kann ich es auch niemandem empfehlen, denn das ist dafür auf keinen Fall gedacht und viel zu instabil!

    Ich habe diese Rückenlehne seit Frühjahr 2021, kurz nachdem Sie bei Slingmods erschien.
    Ich hatte im US Forum Bilder gesehen, auf denen sie jemand zusammen mit dem Topcase verbaut hatte.
    Mir war wichtig, dass sie sowohl mit dem Topcase als auch mit dem Beifahrersitz einsetzbar ist.

    Schon seit dem Kauf der Ryker in 2020 war mir klar, dass das Ding ohne vernünftige Rückenlehne für mich nicht recht lange fahrbar ist.
    Ich hatte schon von Anfang an die BRP Rückenlehne 219400960, aber die ist so niedrig, dass sie nur minimalste Unterstützung im untersten Rückenbereich leisten kann.
    Besser als nichts, aber für mich definitiv nicht ausreichend (der einzige große Vorteil war, dass sie zusammen mit dem LinQ Top-Case 219400764 in einer Einheit nutzbar ist).

    Zur Rückenlehne von Slingmods kann ich sagen, dass sie für mich ganz wunderbar passt und im Großen und Ganzen dem entspricht, wie ich es mir gewünscht habe.
    Das aber definitiv erst, nachdem ich sie für meinen Zweck passend gemacht habe.

    Nutzt man sie ohne Topcase oder zusammen mit dem Beifahrersitz, so ist sie vermutlich unverändert zu gebrauchen, weil man dann genügend Spielraum nach hinten hat, um sie passend einzustellen
    (sie hat eine Schraube, mit der man die Neigung und somit den Unterstützungspunkt im Rücken einstellen kann).
    Zusammen mit dem Topcase war es aber für mich nicht möglich, die Lehne ausreichend weit nach hinten zu stellen.
    Sie stand an Topcase an und ich habe sie viel zu weit vorne als Fremdkörper im Rücken gespürt.

    Erst die Anpassungen haben es möglich gemacht, dass ich normal sitzen kann und die Unterstützung in der richtigen Sitzposition bekomme.

    1. Die senkrecht Metallhalterung S-förmig gebogen, damit sie sich der Form des Topcases anpasst und nicht am vordersten Punkt des Topcases einfach nur viel zu steil ansteht.
    2. Die Schaumstoff-Polstereinlage solange bearbeitet, bis sie in der durch die Biegung unter Punkt 1 gegebenen Position auch angenehm am Rücken liegt.
    Das ging ganz gut durch das Herunterfeilen mit einer groben Holzraspel in mehreren Versuchsschritten (klingt jetzt vielleicht seltsam, geht aber ganz wunderbar damit).
    Das Polstermaterial ist recht formstabil und lässt sich mit der Raspel an den gewünschten Stellen entsprechend Schwächen,
    bis der Andruck in der durch das Topcase vorgegebenen Lage und Stellung schön über die ganze Fläche an den Rücken kommt.
    3. Will man den unter dem Max-Mount verbauten Kunststoff-Spritzschutz (serienmäßig bei der Rally) beibehalten,
    so muss man ihn mit handwerklichem Geschick entsprechend ausschneiden.
    Oder man kauft bei Slingmods ein passend ausgeschnittenes Spritzschutz-Metallblech dazu
    (habe ich gemacht, dass reicht aber nicht so weit unter dem Max-Mount nach hinten, wie das Original aus Plastik und deshalb habe ich das Plastikteil dann doch ausgeschnitten).
    Die Anschaffung und die Mühe haben sich dann aber definitiv gelohnt, auch wenn das Ding natürlich nicht billig ist (noch zzgl. Versand und Zoll!).

    Ich sitze sehr bequem, egal ob mit dem Topcase oder mit dem Beifahrersitz.
    Auch lange Touren (z.B. die GGC 2021) waren damit wunderbar machbar.
    Mir gefällt das niedrige Sitzen mit Beinen nach vorne und dem vollen Reinlehnen in diese Lehne sehr gut.
    Sie sitzt sehr stabil und man kann sich mit den Füßen auch ganz gut reinstemmen, wenns mal nötig ist.

    Damit die hinteren Schrauben nicht am Topcase kratzen und es beschädigen, habe ich am Case ein kleines Pad angeklebt.
    Ach ja … abnehmbar ist sie auch noch (einfach den Sterngriff unter dem Sitz aufschrauben und die ganze Lehne incl. senkrechtem Steg nach oben wegnehmen).

    Ich kann diese Lehne von Slingmods also jedem empfehlen … wer sie mit Topcase nutzen möchte, muss aber auf jeden Fall noch etwas daran herumoptimieren!
    Nach meinen Recherchen ist es aber im Moment auch das maximal Mögliche, was man kaufen kann.
    U.U. bringen andere Hersteller mal noch was vergleichbares auf den Markt, was ähnlich brauchbar ist, aber ansonsten würde ich sagen, gibt es im Moment nichts Besseres zu haben.

    Ich erfreue mich zumindest an dem Ding und hab Spaß damit.

    Nachfolgend ein paar Bilder dazu (auch ein Größenvergleich zur BRP Lehne auf dem letzten Bild):
    (... und den Schmutz unter dem Sitz einfach großzügig wegdenken ... )

    Bild 01.jpg

    Bild 02.jpg

    Bild 03.jpg

    Bild 04.jpg

    Bild 05.jpg

    Bild 06.jpg

    Bild 07.jpg

    Gruß
    Michael
    Geändert von Rubbeldiekatz (06.12.2021 um 23:09 Uhr)
    Spyder RT Ltd 2012 + Ryker Rally 2020

  6. #6
    Junior Avatar von Eifel Peter
    Registriert seit
    13.02.2020
    Ort
    Kall / Eifel
    Beiträge
    108
    Hallo Chris und Michael,
    vielen Dank für die Antworten. Das ist genau die Rückenlehne, die ich gesehen habe. Mal sehen, ob ich die bestellen werde.
    Gruß Peter

  7. #7
    Junior
    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    165
    Peter, Du schreibt ja in Deinem ersten Beitrag davon, dass Du den Komfort-Sitz hast und auch mit Beifahrer fährst.
    Ich nehme deshalb an, Du meinst der Komfortsitz 219400795 und nicht den Komfortsitz für die Einsitzerkonfiguration 219400962.
    Weiter hast Du ja gerade geschrieben, dass meine Lehne auch die ist, die Du bei Slingmods schon herausgesucht hattest.

    Ich schreibe das deshalb, weil auf der Artikelseite von Slingmods nämlich steht, dass diese Lehne nicht mit den Komfortsitzen funktioniert
    (wörtlich: *NOT COMPATIBLE WITH THE BRP COMFORT SEATS*).

    Das sie beim Komfortsitz für die Einsitzerkonfiguration 219400962 nicht geht, leuchtet mir ein, der ist ja nach hinter raus viel länger, das kann also nichts werden.
    Aber beim normalen Komfortsitz 219400795 (den Du ja vermutlich hast), wüsste ich jetzt nicht recht, warum die Lehne nicht verwendbar sein sollte.

    Das solltest Du aber vor der Bestellung definitiv mal mit Slingmods klären, ob die Lehne nicht doch beim Komfortsitz 219400795 genauso verwendet werden kann (was ich annehme).

    Gruß
    Michael
    Spyder RT Ltd 2012 + Ryker Rally 2020

  8. #8
    Junior Avatar von Eifel Peter
    Registriert seit
    13.02.2020
    Ort
    Kall / Eifel
    Beiträge
    108
    N'Abend Michael,
    ich habe den Komfortsitz nur für mich.....
    Bestellt habe ich jetzt die Rückenlehne von Chrome, weil die mir genauso gut gefällt. Die soll außerdem mit allen Konfigurationen zurecht kommen. Leider gerade ausverkauft und Wartezeit bis 5 Wochen. Ist aber grad Winter, also nicht schlimm. Den Hinweis habe auch gelesen.
    Außerdem ist dieses Modell ein wenig " nicht so teuer ".
    Gruß Peter

  9. #9
    Novize
    Registriert seit
    03.12.2018
    Beiträge
    58
    Hallo Eifel Peter,

    hast Du mehr Informationen zur Rückenlehne von "Chrome"? Link, etc? Wie Du schon sagst, im Winter kann man locker 5 Wochen warten
    Ich kann online nichts darüber finden.

  10. #10
    Junior Avatar von Eifel Peter
    Registriert seit
    13.02.2020
    Ort
    Kall / Eifel
    Beiträge
    108
    Screenshot_20211217-180131_Chrome.jpg
    Hallo Markus11, weiteres Bild folgt. Im Netz zu finden unter Sling Mods Afterparts Ryker.
    Gruß Peter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •