Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: 2020 can am ryker

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2021
    Beiträge
    14

    2020 can am ryker

    Servus zusammen 😁

    War heute die ryker 600 Probefahren. Schon ziemlich geiles Teil 😁.

    Ich könnte das 2020 Modell erwerben. Und genau da bräuchte ich eure Hilfe. Was sagt ihr dazu das Modell aus 2020 zu kaufen, eher ja oder nein

    Unterschied wäre ja schon mal zum 2021 das 2020 Euro 4 hat...

    Vielen Dank 👍

  2. #2
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    10.494
    Hallo Stato,

    ich bin zwar kein ausgewiesener Ryker Spezialist, aber zumindest kann ich sagen, dass die Abgasnorm im Prinzip keine Rolle spielt: Euro 4 oder Euro 5 - das wirkt sich in der Praxis nicht aus. Man bezahlt die gleiche KFZ-Steuer ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  3. #3
    Junior
    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    137
    Welches Modell hast Du denn probegefahren?
    War es das 2020er oder das 2021er?
    Ich würde Dir empfehlen, beide Modelle zu testen, wenn es diese Möglichkeit irgendwie gibt (selbst wenn Du dazu z.B. nochmal zu einem weiter entfernten Händler musst).

    Die 2021er sollen deutlich leiser geworden sein und das auf dem europäischen Markt bekannte "Leistungsloch" bis ca. 80km/h soll nicht mehr so deutlich spürbar sein wie bei den älteren Modellen.
    Das spräche für mich klar für eine 2021er, denn die Vorgänger (z.B. auch mein 2020er) sind schon ganz schön laut (zumindest für mein Empfinden).

    Im US-Forum wurde berichtet, das die 2021er allgemein nicht mehr so Durchzugsstark sein sollen bzw. das die Leistungskurve allgemein etwas abgeflacht wurde
    (Zahlen dazu auch im Bericht von Chris weiter unten verlinkt).
    Ich denke aber, dass das bei uns in der EU wohl kaum ein Argument gegen eine 2021er sein kann, weil eine alternative 2020er ja auf jeden Fall noch das alte "Leistungsloch"
    bis 80km/h hat und somit ebenfalls eine Einschränkung in dieser Hinsicht.

    Informiere Dich hier umfangreich, dann kannst Du Dir zusammen mit Deinen Probefahrten ein eigenes Urteil fällen:

    https://www.spyderforum.de/showthrea...om-Modell-2021
    https://www.spyderforum.de/showthrea...r-Modelle-2021

    Grüße
    Michael
    Spyder RT Ltd 2012 + Ryker Rally 2020

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2021
    Beiträge
    14
    Guten Morgen,
    ich bin das 2020 Modell gefahren.
    2021 Modell im Umkreis von 150 KM leider nicht mehr lieferbar.
    Was für das 2020 Modell spricht...
    750 Euro Can Am Zubehör gibt,s dazu und 1 Jahr mehr Garantie.

    Zumindest weiß ich jetzt, was euch das Grinsen ins Gesicht zaubert...die Teile sind schon echt genial....^^

  5. #5
    Junior
    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von Stato Beitrag anzeigen
    2021 Modell im Umkreis von 150 KM leider nicht mehr lieferbar.
    -> Dann entweder das 2020er Modell nehmen (wenn es eh keine andere Option gibt)
    oder Distanzen außerhalb der 150km in Kauf nehmen um sich trotzdem einen Eindruck zu verschaffen,
    was man bekommen würde, wenn man ein 2021er Modell kaufen würde
    ... das musst Du aber selbst entscheiden
    ... ich würde es testen, weil ich der Hoffnung wäre, das die Verbesserungen (Lautstärke) dann klar für das 2021er Modell sprechen würden.

    Zitat Zitat von Stato Beitrag anzeigen
    750 Euro Can Am Zubehör gibt,s dazu und 1 Jahr mehr Garantie.
    -> Ja, das war bei mir auch beides dabei (2020er gekauft im September 2020) und spricht natürlich für sich ... kann ich verstehen.

    Gruß
    Michael
    Spyder RT Ltd 2012 + Ryker Rally 2020

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2021
    Beiträge
    14
    Erstmal vielen Dank für eure Mühe,

    habe jetzt wahrscheinlich jeden Händler im Umkreis von 250 KM angerufen. Das 600 Modell 2021 ist ausverkauft.
    Jetzt tendiere ich zur 900.

    Gibt's hier große Unterschiede bei den Kundendiensten ( Zeitraum und Kosten)?
    Bei der 600 wurde mir gesagt, in der Garantie alle 10000 oder 1 mal im Jahr, Kosten so zwischen 250 bis 450 Euro, je nach KM Stand. Nach der Garantie nur noch alle 10000 KM

    Vielen Dank

  7. #7
    Junior
    Registriert seit
    04.07.2017
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von Stato Beitrag anzeigen
    Das 600 Modell 2021 ist ausverkauft.
    Jetzt tendiere ich zur 900
    Meinst jetzt hier die 900er als 2020er oder 2021er?

    Zitat Zitat von Stato Beitrag anzeigen
    Gibt's hier große Unterschiede bei den Kundendiensten ( Zeitraum und Kosten)?
    Bei der 600 wurde mir gesagt, in der Garantie alle 10000 oder 1 mal im Jahr, Kosten so zwischen 250 bis 450 Euro, je nach KM Stand.
    Nach der Garantie nur noch alle 10000 KM
    Der Serviceumfang ist bei 600er und 900er der gleiche.
    Zündkerzen hat die 600er halt nur 2 statt 3 und die Ölmenge ist u.U. auch etwas geringer, aber das wird es wohl kaum herausreißen.

    Die Steuer wird für die 900cm³ halt teurer (es gilt: 21 Euro pro angefangene 100 cm³).
    Wenn Du Saisonkennzeichen nimmst wird es halt um die inaktiven Monate billiger (so wie die Versicherung auch).

    Gruß
    Michael
    Spyder RT Ltd 2012 + Ryker Rally 2020

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2021
    Beiträge
    14
    Geht um die 2021 Modellreihe.

    Baugleich sind die ja, oder?
    Bis auf den Motor und den eco und Sport Modus

    Im speziellen geht's mir um den Standart sitz umd diefederung
    Gruß, Tobias

  9. #9
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.552
    Zitat Zitat von Stato Beitrag anzeigen
    Geht um die 2021 Modellreihe.

    Baugleich sind die ja, oder?
    Bis auf den Motor und den eco und Sport Modus
    Im speziellen geht's mir um den Standart sitz umd diefederung
    Gruß, Tobias
    Ja, Sitz und Fahrwerk ist bei der 900 gleich wie bei der 600er - nur die Rally hat andere Dämpfer und einen etwas anderen Sitz..(& den Rally-Modus)
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  10. #10
    Mitglied Avatar von Kiwi 73
    Registriert seit
    06.04.2021
    Ort
    Einselthum
    Beiträge
    48
    Hi,
    Rally hat natürlich noch die Vorbereitung für den Beifahrersitz was je nach Nutzungsvorstellung natürlich von Vorteil ist.
    Gruss Dirk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •