Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wilbers Fahrwerk für die Ryker

  1. #1
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.584

    Wilbers Fahrwerk für die Ryker

    Mittlerweile bietet auch Wilbers Stossdämpfer für die Ryker Modelle an, ein Vergleich mit den Fox/Rally/Elka/JSS usw wäre da sicher interessant !
    Die genaue Länge (besonders bei den vorderen) Dämpfer kann man am Datenblatt leider nicht finden!

    (Hinweis : ob die in Deutschland erlaubt sind kann ich natürlich nicht bestätigen)

    https://www.wilbers.de/shop/Motorrad...c01ee84ba0e6f8
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  2. #2
    Senior Avatar von Michaaa
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Bornheim zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    792
    Ist doch ne ABE dabei. Also alles tippitoppi mit der Zulassung.
    Grüße Micha

  3. #3
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    10.640
    ... aber der Ryker ist in dieser ABE nicht aufgeführt. Im Zweifelsfall lieber mal bei Wilbers nachfragen ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  4. #4
    Junior
    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    MTK Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    192
    Salve,
    hat jemand die Teile schon mal getestet?

    Gibt es sonst Alternativen zu den original Fox Nachrüstteilen von BRP?

    Evtl. Vergleich zum Fox?

    Gruß
    Thomas

  5. #5
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.584
    bei uns in Österreich fahren zumindest schon zwei damit, eine ABE wie in Deutschland ist ja bei uns nicht ausreichend, man "müsste" die extra eintragen lassen ..
    Besonders interessant für eine voll beladene Ryker wäre das Nivomat-Modell von Wilbers, wäre sicher den Preis wert und ein Grund umzusteigen..
    (ohne ABE ?? gibts z.B die von ELKA, - USA)

    von Wilbers:
    leider ist es nicht möglich eine Sonderanfertigung für die Nivomaten zu machen. Daher können wir für die CAN-Am Ryker kein Nivomat anbieten.
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  6. #6
    Junior
    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    MTK Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    192
    Salve,
    hab mit Wilbers telefoniert: die ABE ist in Arbeit. Auf der HP kann man sich zwar eine ABE an schauen, hier sind aber nur Spydermodelle auf geführt.

    Kommt das Fox mit ABE?

    Gruß
    Thomas

  7. #7
    Junior Avatar von RyderCB
    Registriert seit
    09.05.2016
    Ort
    Ratingen Lintorf
    Beiträge
    223
    Hallo Thomas,
    dann hoffe ich, dass die Auskunft die dir gegeben wurde kompetenter ist, als das was ich mit Wilbers erfahren habe.
    AFG Oktober 2020 hatte man mir für das RT 2020er Modell die gleiche Info gegeben - Fahrwerk ist entwickelt aber wird ca 6 Monate für die ABE dauern. Nach mehrmaligen Mails & Telefonaten über 5 Monate hinweg inkl. Bereitstellung der Kfzscheindaten für das neue Modell bekam ich dann diese Woche die Info, dass sie für das Modell leider noch nichts entwickelt haben, da das vordere Fahrwerk - wie sie JETZT festgestellt haben - doch anders ist als beim Vorgänger.
    Der Service von Herrn Hofmann / Six Monkey war somit Gold wert.
    Oft weiß man Dinge erst richtig zu schätzen, wenn es sie nicht mehr gibt.
    Gruß und wünsche dir mehr Erfolg!
    Chris
    RT LTD - Modell 2020 - Marsala rot

  8. #8
    Junior
    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    MTK Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    192
    Salve,
    ja das mit Wilbers ist mir auch noch nicht ganz schlüssig.
    Zumal auch das abgebildete Fahrwerk für hinten nicht an die Ryker passen kann, weil es dort eine Gabel als Aufnahme braucht.
    Mit Six Monkeys, Hr. Hofmann, habe ich gestern auch mal gesprochen.
    Er macht leider nur Fahrwerke für Spyder, nicht für die Ryker.
    Allerdings war das Gespräch schon recht informativ und er meinte das neben dem normalen Fahrwerk für vorne "Typ 630 Road" angebotene mit einstellbarer Druckstufe "Typ 633 Competition" könnt man sich sparen (450€) weil das für Normalfahrer überhaupt nichts bringt.

    Deshalb meine Frage, ob jemand das Fox Performance mal getestet hat.
    Sieht vom Aufbau ja sehr ähnlich aus wie das Wilbers.

    Gruß
    Thomas

  9. #9
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    10.640
    Zumal auch das abgebildete Fahrwerk für hinten nicht an die Ryker passen kann, weil es dort eine Gabel als Aufnahme braucht.
    Das ist oftmals nur ein Beispielfoto. Da Wilbers das Fahrwerk ja auch im bzw. am Fahrzeug testen muss kann man davon ausgehen, dass dann letztendlich auch passt!

    ... er meinte das neben dem normalen Fahrwerk für vorne "Typ 630 Road" angebotene mit einstellbarer Druckstufe "Typ 633 Competition" könnt man sich sparen (450€)
    Das würde ich so auch unterschreiben: aktuell sind bei allen Spydern auch "nur" das "einfache" Federbein Typ 630 Road im Einsatz. Mir wäre nicht bekannt, dass da jemand schon mal ans Limit gekommen wäre!

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  10. #10
    Junior
    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    MTK Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    192
    Salve,
    Wilbers hat auf meine Anfrage geantwortet.
    ABE in ca. 1/2 Jahr.
    Naja wenn die schreiben in 1/2 Jahr....... ist die Saison gelaufen.

    Der Dämpfertyp 641 mit Ausgleichsbehälter muss wegen der flachen Einbaulage im Ryker sein, der normale 640er funktioniert hier nicht.
    Deshalb hat dann wohl auch der Fox den externen Behälter.

    Momentan spricht vieles für den Fox, aber hierzu findet man leider fast keine Erfahrungsberichte.

    Gruß
    Thomas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •