Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Externes Navi; Montage Halterung, Elektroanschluss

  1. #1
    Mitglied Avatar von Karli
    Registriert seit
    20.07.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    14

    Idee Externes Navi; Montage Halterung, Elektroanschluss

    Hallo Zusammen! Nachdem ich einige Runden mit meiner neuen RT gemacht habe, zweifel ich mehr und mehr an der verbauten Navi-Lösung BRP-Connect über das Handy. Wie schon von vielen beschrieben: Das Handy kocht und die Verbindung reißt ab, bzw. wird erst gar nicht mehr aufgebaut. Ich möchte daher gerne ein externes Navi installieren, vorzugsweise das neue Garnim Zumo XT - ohne Handybeteiligung!

    Mein freundlicher Can Am Händler machte mir einen Kostenvoranschlag über sage und schreibe € 1200,-- für das Vorgängermodell, incl. spezieller RT-Halterung und Anschluss an das Zündschloss. Danach war ich erstmal sprachlos. Doch muss dieser Aufwand sein? (allein 2 Std. für die Montage)

    Daher meine Fragen auf die ich bis jetzt im Forum keine Antworten gefunden habe:

    Wie befestige ich das Navi ggf. auch TomTom, vorzugsweise mit der Serienhalterung an meiner RT 2020? (Auch als Laie machbar?)

    Wie schließe ich das Navi an die Elektrik an. Ich dachte bisher USB Stecker aus dem "Handschuhfach" reicht zum aufladen?? Braucht man die Verbindung zum Zündschloss. Kann ich leider nicht selber machen - ist nicht mein Ding.

    Vielleicht bekomme ich ja einen guten, Ratschlag den ich selber ohne Händlerbeteiligung umsetzen kann. Ob Tomtom oder Garnim ist mir letztendlich egal. Hauptsache es funktioniert gut und ich kann es selber umsetzten.
    PS: Vielleicht könnt Ihr ja von Eurer Lösung (Halterung und Anschluss) ein paar Bilder schicken?

    Lieben Dank für Eure Unterstützung

    der Karli
    Wenn nicht jetzt, wann dann?

  2. #2
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    9.608
    Hallo Karli,

    schau dir mal folgendes Thema an: Achtung: Navi-Anschluss ist verpolt!

    Daraus wird - neben dem eigentlichen Thema - ersichtlich, dass es einen Anschluss für externe Navis ab Werk gibt; also keine große Sache. Natürlich muss man, um da ran zu kommen, ein paar Verkleidungsteile demontieren.

    Die Halterung, die BRP für den 2020er RT anbietet, ist auch kein Schnäppchen. der Preis liegt bei knapp 300 Euro: https://de.brppac.com/brp-219400992.html

    Wenn man jetzt noch die UVP das Garmin XT von 500 Euro her nimmt, dann bleiben für den Einbau noch 400 Euro ... das wäre m. M. n. ein bisschen zuviel des Guten. Gerade beim Halter sollten die BRP Händler etwas finanziellen Spielraum haben und der Einbau sollte in unter 2 Stunden zu erledigen sein! Daher würde ich mal sagen, dass ein Preis von ca. 800-900 Euro realistisch wäre ... wenn man alles machen lässt!

    Gruß,
    Alex

    P.s.: Natürlich gibt es zum originalen BRP Halter noch preisgünstiger Alternativen ...
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  3. #3
    Junior Avatar von BadMike
    Registriert seit
    17.04.2018
    Ort
    Hochheim am Main
    Beiträge
    234
    Hi,

    1200 € sind Can Am üblich total überzogen. Das XT kostet ca. 430€, eine Halterung von z.B. Ram Mount kostet vielleicht 100€, USB Stecker dürfte die RT wohl haben. Den Stecker dahin kannst du sicherlich selbst verlegen, ansonsten schau dich nach einem Spyder Fahrer um, den auch etwas Schrauben kann. Ist m.E. nach echt ein Kinderspiel.

    Gruß
    Mike
    Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
    Spyder F3T SE Special Series Schwarz

  4. #4
    Mitglied Avatar von Soehnstetter
    Registriert seit
    26.01.2020
    Ort
    89555 Steinheim-Söhnstetten
    Beiträge
    15
    Hallo zusammen,

    schaut euch mal im INet das System "SP Connect" an, ist mit (fast) jedem Smartphone nutzbar !
    Ich habe das verbaut, nehme mein Smartphone mit GoogleMaps oder ein anderes Moped-NaviSystem, wenn's nötig ist (vom Smartphone) Sportify, und bin so komplett versorgt.
    Für die Erhaltungsladung sorgt das "WIRELESS CHARGING MODULE".
    Für knapp über 100€ (ohne Kopfhörer) komplett wasserdicht versorgt, mit Navi, Musik, Telefon, Messenger, ...
    ... im Gelände die Outlander ... und auf der Straße den Spyder ST ...

  5. #5
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    9.608
    Für die Erhaltungsladung sorgt das "WIRELESS CHARGING MODULE".
    Wenn man über ein spritzwassergeschütztes Smartphone mit induktiver Ladefunktion verfügt, dann ist das ggf. eine Alternative ... aber nur dann!

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2020
    Ort
    Vorort von Köln
    Beiträge
    8
    Habe das XT mit der Halterung, die bei dem Navi war (RAM Mount), montiert.
    Der Bügel ist zwar etwas kurz, funktioniert aber. Bei RAM Mount gibt es auch längere Bügel.
    Der Strom beziehe ich über den USB Anschluss. Der Stecker passt von unten durch das Handschuhfach.
    Viel Erfolg

    Michael

  7. #7
    Senior Avatar von quad rr o
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    986
    Die originale RamMount-Halterung des XT beinhaltet den kurzen Arm - es gibt optional noch 2 andere Längen..

    Allerdings ist der Stromanschluss via USB nur für das Laden bzw den PKW-Betrieb gedacht. Zum Lieferumfang gehört die Motorradhalterung und diese würde ich auch benutzen. Der USB-Stecker ist während der Fahrt permanent Vibrationen etc ausgesetzt und früher oder später wird sich entweder der Stecker oder die Buchse am XT verabschieden.
    So die Erfahrungen..
    Außerdem ist die USB-Verbindung nicht wasserdicht...

    Gruß
    R
    Geändert von Barbarossa (20.09.2020 um 19:04 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

  8. #8
    Mitglied Avatar von spydertom
    Registriert seit
    26.08.2020
    Ort
    St. Wendel
    Beiträge
    9
    Hallo Karli,
    ich benutze einen alten tomtom Rider 2013 am Syder RT 2020.
    Zur Befestigung der Aktivladeschale habe ich diese mit mit RAM MOUNTS
    oberer Haltekugel (Louis 10013828) verbunden.
    Am Lenker kam RAM MOUNTS Basiskugel mir Rohrschelle
    (Louis 10013813) zum Einsatz. Zum Schutz der Lenkeroberfläche diese
    zwei mal mit 15mm breitem, schwarzem Gewebeband umwickeln. Zur Verbindung passt
    RAM MOUNTS kurzer Klemmarm (Louis 10001567) sehr gut.
    Das original Ladekabel hat mir mein Händler vor der Fahrzeugübergabe
    ohne besonderer Berechnung verlegt (kann also nachträglich nicht so teuer sein).
    Materialkosten ca. 60 € für RAM MOUNTS.

    Gruß Thomas

  9. #9
    Mentor Avatar von Rainer
    Registriert seit
    22.10.2011
    Ort
    Lohr / Main
    Beiträge
    1.310
    Hallo zusammen,

    Ich habe mein altes Garmin 660 wieder angeschlossen.

    Die Lenkerhalterung war beim Kauf dabei, eine Gewindestange M6 habe ich besorgt und ein Motorradhändler hat es montiert.

    Kosten etwas über 30 €.

    Es funktioniert.

    Gruß Rainer
    Spyder RT 2020 Chalk Metallic

  10. #10
    Mitglied Avatar von Karli
    Registriert seit
    20.07.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    14
    Hallo Zusammen, danke für die vielen Tipps. Ich mache jetzt meine Hausaufgaben. Merci!

    der Karli
    Wenn nicht jetzt, wann dann?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •