Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Fahrgeräusche allgemein

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10

    Fahrgeräusche allgemein

    Hallo zusammen, ich hoffe, es geht allen (noch) gut!

    Ich bin mittlerweile mit der 6 Wochen alten Ryker 900 ca. 800 lustige Km gefahren und wollte mal schildern, was mir an Geräuschen so aufgefallen ist und ob das bei euch auch so ist.
    Am Besten geht das im Telegrammstil:

    Der Motor läuft prima, Lenkerenden vibrieren im Leerlauf merklich.
    Die Vario / CVT ruckelt beim kalten Anfahren, zusätzlich kann es klackern. Wenn man flott losfährt, hört man einen deutlichen Schlag (Klonk, habe ich hier schon öfter gelesen). Bei warmem Fahrzeug ist das Ruckeln weg, aber das "Klonk" bleibt. Es ist besser, wenn ich erst soft bei 1800 einkuppeln lasse und dann Gas gebe.
    Was mich aber echt nervt: beim Gas wegnehmen in der Stadt z. B. vor Ampeln jault das Hinterachsgetriebe wie Sau. Gerade so von 50 - 40 - 30 runter, danach wird es bis zum Stillstand leiser. Bei höherem Tempo scheint es beim Gas wegnehmen deutlich leiser zu sein. Aus meiner Zeit als Kfz-Mechaniker würde ich das Differential als defekt beschreiben...
    Alle Ölstände habe ich kontrolliert, alles ok.
    Die Geräusche aus dem CVT sind zwar durchweg zu hören, aber dass geht ja nicht anders.

    Ach ja, meine Lenkung hat auch deutliches Spiel auf und ab, aber da scheint es ja Abhilfe zu geben.

    So, das wars erstmal, ich wünsche euch ein schönes langes Wochenende

    turbopeitsche

  2. #2
    Junior Avatar von Spidermike
    Registriert seit
    10.05.2019
    Ort
    49843 Uelsen
    Beiträge
    147
    Hallo turbopeitsche,

    die Geräusche sind normal, habe dem Ryker jetzt 5500 Km die Sporen gegeben. Das "Klonk" kommt vom Kardan, habe das manchmal auch wenn der Ryker in den Schiebebetrieb geht. Frag mal BMW Fahrer die ein ältere Modell mit Kardan fahren, die können ein Lied davon singen. Wenn man langsamer Gas gibt ist es weniger heftig. Das Lenkerspiel ist konstruktionsbedingt. Kann man beheben lass, muss aber nicht.

    LG Hermann
    Life is along song, but the tune ends to soon for us all...

  3. #3
    marci1987
    Gast
    Das Klonk Geräusch ist völlig Normal ist halt beim dem Antriebskonzept bzw. Antriebsstrag so.
    Dieses Jaulen kenne ich aus dem Atv Bereich, da liegt es an dem Spiel zwischen kardanwelle und Hinterachsgetriebe, frag mal deinen Mechaniker ob das beim Ryker eingestellt werden kann.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2020
    Ort
    Kall / Eifel
    Beiträge
    13
    Hallo turbopeitsche,
    nach 1500 km dieses Jahr, kann ich dir sagen: Klonk macht meiner auch. Nicht direkt Vollgas beim Anfahren geben, bisschen Zeit geben und dann kannste aber auch schon schön durchziehen. Lenkerspiel habe ich nur minimal, aber wie vorher schon Bemerkt, Konstruktionsbedingt. Sonst funktioniert fast alles super.
    Fast heißt: Mein Hinterrad schlingert in zügig gefahrenen Linkskurven mehr als in Rechtskurven....
    Werde es zuerst mit einer weicheren Einstellung der Federung bei Alleinfahrten probieren. Danach der Fahrphysik gerecht werden und die vorderen Federn härter ( HS&JJN) verbauen.
    Viel Spaß weiter
    Eifel Peter

  5. #5
    Junior Avatar von Spidermike
    Registriert seit
    10.05.2019
    Ort
    49843 Uelsen
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von Eifel Peter Beitrag anzeigen
    Hallo turbopeitsche,
    nach 1500 km dieses Jahr, kann ich dir sagen: Klonk macht meiner auch. Nicht direkt Vollgas beim Anfahren geben, bisschen Zeit geben und dann kannste aber auch schon schön durchziehen. Lenkerspiel habe ich nur minimal, aber wie vorher schon Bemerkt, Konstruktionsbedingt. Sonst funktioniert fast alles super.
    Fast heißt: Mein Hinterrad schlingert in zügig gefahrenen Linkskurven mehr als in Rechtskurven....
    Werde es zuerst mit einer weicheren Einstellung der Federung bei Alleinfahrten probieren. Danach der Fahrphysik gerecht werden und die vorderen Federn härter ( HS&JJN) verbauen.
    Viel Spaß weiter
    Eifel Peter
    Ich habe bei meiner Rally die H&R Federn eingebaut, der Ryker geht dann ganz anders durch die Kurven. Mit den Links und Rechts Kurven ist mir noch nie aufgefallen, scheinen aber einige Fahrer Probleme mit zu haben.

    LG
    Hermann
    Life is along song, but the tune ends to soon for us all...

  6. #6
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.324
    Zitat Zitat von Eifel Peter Beitrag anzeigen
    Hallo turbopeitsche,
    nach 1500 km dieses Jahr, kann ich dir sagen: Klonk macht meiner auch. Nicht direkt Vollgas beim Anfahren geben, bisschen Zeit geben und dann kannste aber auch schon schön durchziehen. Lenkerspiel habe ich nur minimal, aber wie vorher schon Bemerkt, Konstruktionsbedingt. Sonst funktioniert fast alles super.
    Fast heißt: Mein Hinterrad schlingert in zügig gefahrenen Linkskurven mehr als in Rechtskurven....
    Werde es zuerst mit einer weicheren Einstellung der Federung bei Alleinfahrten probieren. Danach der Fahrphysik gerecht werden und die vorderen Federn härter ( HS&JJN) verbauen.
    Viel Spaß weiter
    Eifel Peter
    da würde ich einmal den Händler aufsuchen, die Ursache des Problems wurde gefunden ..findest Du hier im Forum
    https://www.spyderforum.de/showthrea...ght=schlingern

    ich hab mich (nach so 17.000 km ) einigermaßen an die Fahrgeräusche gewöhnt, bei mir hats mit dem Windschild und dem verwendeten Sturzhelm zu tun, mit hohem Schild (ich hab zwei) und offenen Helm kommt sie mir viel zu laut vor, mit geschlossener Helm und Sportschild hör ich von Antrieb fast gar nichts..
    Bei einer Probefahrt von einem Bekannten war der total entsetzt über die Drehzahlen mit der der Motor bei "normaler" Geschwindigkeit läuft im Vergleich zu seiner Spyder RT 1330..
    (die Fahrleistungen haben ihm trotzdem schwer beeindruckt .. er hat noch Platz in der Garage )

    P.S. bin Jahrelang alte BMW Boxer Modelle gefahren ..
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10
    Vielen Dank für die Resonanz, das beruhigt mich jetzt ein wenig.
    Da ich ja seit Jahren im Motorradbereich tätig bin, kenne ich viele Geräusche alter BMWs und Japaner mit Kardan, aber so ein Jaulen im Schiebebetrieb gibt es selbst bei der alten K75 als Gespann nicht...
    Naja, werde es beobachten.
    Ich habe übrigens auch schon die H&R-Federn montiert und bin über den Unterschied positiv überrascht. Ich überlege, passend dazu hinten die Zweimann-Feder zu montieren, kommt mir beim Beschleunigen jetzt etwas weich vor.

    Viele Grüße

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2020
    Beiträge
    11
    Hallo zusammen.
    ich habe meinen Rally jetzt seit einer Woche und wollte auch mal etwas wegen der Geräuschkulisse fragen.
    Sobald der Ryker seine "normale" Temperatur erreicht hat geht ja der Lüfter an. Soweit vermutlich OK.
    Als das daß erste mal passierte habe ich erst gedacht das kommt vom Auto hinter mir aber zu hause nachdem ich abgestiegen war lief der Lüfter noch einmal los und ich habe mich erschrocken wie laut er war.
    Das Lüftergeräusch ist nicht unrund, schleifend oder klackernd, falls jemand an Lagerschäden oder Schleifgeräusche denkt, sondern einfach nur laut.
    Kennt ihr das und ist das normal? Sonst würde ich meinen Freundlichen nochmal fragen wenn ich ende der Woche hinfahre.
    Nur erstmal rein informativ.
    Ansonsten macht das Teil einfach nur Spaß für jemanden der vor 23 Jahren das letzte mal auf einem Motorrad gesessen ist.

  9. #9
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    9.345
    Hallo Burkhard,

    die Spyder/Ryker Lüfter sind alle keine Leisetreter - wenn die loslaufen, dann bekommt man das auf jeden Fall mit!

    Gruß,
    Alex

    P.s.: Es wäre nett, wenn du dich im Unterforum "Benuterzervorstellung" kurz selbst vorstellen würdest - nur damit wir anderen wissen, mit wem wir es zu tun haben!
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  10. #10
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.324
    Zitat Zitat von Burkhard Beitrag anzeigen
    Sobald der Ryker seine "normale" Temperatur erreicht hat geht ja der Lüfter an. Soweit vermutlich OK.
    Als das daß erste mal passierte habe ich erst gedacht das kommt vom Auto hinter mir aber zu hause nachdem ich abgestiegen war lief der Lüfter noch einmal los und ich habe mich erschrocken wie laut er war.
    Das Lüftergeräusch ist nicht unrund, schleifend oder klackernd, falls jemand an Lagerschäden oder Schleifgeräusche denkt, sondern einfach nur laut.
    Bei meiner startet der Lüfter eher dann, wenn ich z.B. eine steile Schotterstrasse (zu2.) hochfahre und das Hinterrad dauernd durchdreht, Motortemperatur ist noch normal, vielleicht misst er auch im Getriebe ? -stimmt aber, der ist echt richtig laut !!
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •