Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Thema: Neue Kenda Reifen ...

  1. #21
    Mentor Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    1.346
    Danke für die Info´s

    Sonst bisher keiner, weitere Erfahrungen, mit dem neuen Reifen gesammelt???
    Gruß Werner - F3 / Bj. 2023 / Steel Black Metallic und GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

  2. #22
    Ryder
    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    MTK Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    289
    Salve,
    gibt es mittlerweile mehr Erfahrungen auch im Regen mit dem Kanine?

    Gruß
    Thomas

  3. #23
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    12.150
    Hallo,

    in meinem Blog habe ich schon mehrfach darüber berichtet, z. B. hier: Kenda? Was sonst? - Kilometerstand 26.000 km

    Vor kurzem war ich wieder im Nassen unterwegs, da war es aber über 20 °C - da gab's nichts auszusetzen ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  4. #24
    Matsch und Schnee mag der Kanine nicht
    https://youtu.be/Pwz2top-sv4?si=EqDSMobx01EYqfDh

    mein Kanine ist mit 13000Km jetzt an der BRP-Verschleissmarkengrenze, hält also bereits 2000Km länger als der alte, originale Kenda. Bei trockener wie auch bei nasser/feuchter Strasse mehr Grip als der Alte. Ein neuer Kanine liegt schon bereit
    2020er F3-S mit sämtlichen fahrwerks- und bremsentechnischen Modifikationen, + die Behindertengerechten

  5. #25
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    12.150
    Matsch und Schnee mag der Kanine nicht
    Ja, nee. Is klar ... Wahrscheinlich wäre ein ausgewiesener Winterreifen auch nicht viel besser. Der Spyder ist einfach zu leicht und hat dafür zu viel Leistung ... das kann nicht funktionieren.

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  6. #26
    Ryder Avatar von Tourer
    Registriert seit
    25.06.2020
    Ort
    Rees Niederrhein
    Beiträge
    300
    Steht doch in der Bedienungsanleitung. Bei Eis und Schnee nicht fahren.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2021
    Ort
    Marl
    Beiträge
    35
    Moin,
    fahren unseren RT mit Kanine fast ausschließlich zu zweit mit Reisegepäck in den Alpen. Bei notwendigen Ortswechseln wegen Hotelvorbuchung auch bei Sauwetter und immer ohne Probleme. Bei einer Solowerkstattfahrt ging er mir aber auf der Bahn bei Belagwechsel mal hinten gut weg. Denke, dass hier das zusätzliche Gewicht im hinteren Berrich viel ausmacht.
    Hätte da aber mal ne Frage. Es gibt Strecken, für die sind zu bestimmten Winterzeiten generell Winterreifen vorgeschrieben. Wenn das Wetter zu dieser Zeit aber gut ist, möchte ich dort auch fahren. Unsere Kanine sind aber keine Winterreifen. Hat jemand Erfahrungen mit Kontrollen oder im Schadensfall?

  8. #28
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    12.150
    Hat jemand Erfahrungen mit Kontrollen oder im Schadensfall?
    Erfahrung habe ich keine, aber die Rechtslage ist eindeutig: Es muss "der Witterung angepasste Bereifung" verwendet werden. Wenn man kontrolliert wird, oder schlimmer noch, wenn es zum Unfall kommt, dann gehört man der Katz'. Siehe z. B. den Artikel vom ADAC: Winterreifenpflicht: Wann Sie in Deutschland Reifen wechseln müssen

    Zitat Zitat von ADAC
    Eine generelle Winterreifenpflicht gibt es in Deutschland nicht, stattdessen eine situative (§ 2 (3a) StVO). Das heißt, dass man bei winterlichen Straßenverhältnissen, also bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte, nur mit Winterreifen fahren darf. Die Faustformel von Oktober bis Ostern (O bis O) ist ein grober Hinweis, hat rechtlich jedoch keine Relevanz.
    Das wichtigste Wort ist hierbei "situative", d.h. wenn es z. B. im Dezember trocken ist und 15 °C hat, dann kann man problemlos auch mit Sommerreifen fahren.

    Ich fahre auch das ganze Jahr über, aber bei Schnee und Eis bleibt der Spyder in der Garage - allein schon aus Rostschutzgründen ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  9. #29
    Mentor Avatar von Red Scorpion
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.513
    Heute habe ich beim Luftdruckprüfen gesehen, dass ich hinten auch den neuen Kenda Kanine draufhabe. Einen Unterschied zu dem TOYO davor und den 2 Kendas vorher habe ich nicht festgestellt. Bei mir ist es eigentlich egal, welcher Schlappen drauf ist, er muss nur 50.000 Km halten. Das hatten alle 3 fast geschafft. Bei Stand 147.000 Km ist es jetzt der 4. Hinterradreifen ! Ich schätze aber, der hält nicht bis 200.000 Km.

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2023
    Beiträge
    7
    Habe meinen bei 17000 runtergeschmissen, war an der Verschleißgrenze. Im Regen beschi.... Habe jetzt den Toyo drauf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •