Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Dichtung zwischen Kardanantrieb und Achse defekt

  1. #1

    Dichtung zwischen Kardanantrieb und Achse defekt

    In Ami-Foren (spyderlovers.com und rykerforums.com) wird über eine defekte Dichtung im "final drive" berichtet. Soweit ich das verstanden habe, ist damit der Anschluss des Kardanantriebs an die Hinterradachse gemeint. Ryker Fahrer können dies sicher besser beschreiben.
    Laut den Einträgen wurden vom Händler die gesamte "final drive" Einheit ausgetauscht.
    Man erkennt den Schaden von außen an einer blauen, schleimigen Flüssigkeit, welche sich auf dem Hinterrad oder der Nabe absetzt. Es scheint kein weit verbreitetes Problem zu sein, aber es ist sicher sinnvoll darauf zu achten.

    Ryker-FinalDrive.jpg
    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

  2. #2
    Mentor Avatar von marci1987
    Registriert seit
    05.12.2017
    Ort
    Schöneiche bei Berlin
    Beiträge
    1.495
    Hey Batmobil,

    Ich hatte am Samstag erst eine 900er Rallye zum Versiegeln hier ( Wer im Winter fahren will muss vorsorgen) da ist mir nichts aufgefallen und wir haben auf wirklich alles geachtet.
    Was ich auf jeden Fall raten kann kontrolliert regelmäßig euren Cvt Filter und reinigt diesen, Achtung an die untere Schraube kommt man etwas doof ran.

    Aber wie immer Batmobil Danke für deine Hinweise.
    Gruß Marcel
    Spyder F3-S SE6 Magnesium Grau Modell 2016

  3. #3
    Hallo Marcel,
    immer wieder gerne.

    Auf der Teileliste sind alle Teile der "Final Drive Einheit" mit der Nummer 50x gekennzeichnet. Diese Einheit wurde bei dem beschriebenen Defekt komplett ausgetauscht.

    Ryker-PartsFinalDrive.png
    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •