Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Offizielle Rückrufaktion in den USA - Riss in der Radmutter

  1. #31
    Ein neuer Eintrag vom 4. Oktober auf der NHTSA Seite bzgl. einer gerissenen Radmutter:
    On saturday (9/29/19) i noticed what looked like a tiny scratch on the wheel axle nut of the left, front tire of my 2019 can-am ryker after i was out riding for a few hours. I wasn't really alarmed but parked it in my garage, and wound up not riding it for the next few days. The following wednesday (10/02/19), i loaded up my saddlebag and performed a pre-check just before i was headed out for a ride, and noticed that the scratch had turned into a large crack that went through the whole wheel nut! It was really strange because i hadn't ridden in a few days so i wasn't sure how that could've happened. Needless to say, my riding days have been halted.
    Meine holprige Übersetzung:
    Am Samstag (29.9.19) bemerkte ich etwas, was wie ein winziger Kratzer an der Radmutter des linken, vorderen Reifens meines 2019 can-am ryker aussah, nachdem ich ein paar Stunden lang unterwegs gewesen war. Ich war nicht wirklich beunruhigt, parkte es in meiner Garage und bin die nächsten Tage nicht mehr damit gefahren. Am folgenden Mittwoch (2.10.19) belud ich meine Satteltasche und führte einen Check durch, kurz bevor ich auf Tour ging, und bemerkte, dass sich der Kratzer in einen großen Riss verwandelt hatte, der durch die ganze Radmutter ging! Es war wirklich seltsam, weil ich seit ein paar Tagen nicht mehr gefahren war, also war ich mir nicht sicher, wie das passieren konnte. Unnötig zu sagen, dass ich das Fahren eingestellt habe.
    Geändert von Batmobil-F3 (06.10.2019 um 15:07 Uhr)
    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

  2. #32
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.081
    Zitat Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
    Hallo Chris,
    gehe ich richtig in der Annahme, dass du diese Information von deinem Händler bekommen hast? Der Screenshot sieht mir sehr nach dem BRP Händlerportal aus.
    Die frei zugänglichen Seiten helfen hier nicht weiter, denn
    1. Auf der US Seite kann man zwar die VIN eines Rykers eingeben und suchen, ist aber nur für den lokalen Markt freigeschaltet: https://can-am.brp.com/on-road/owner...y-recalls.html
    2. Auf der DE Seite gibt's noch keinen Ruckruf und deshalb kann man auch nicht suchen: https://de.brp.com/on-road/eigentume...rmationen.html

    Gruß,
    Alex
    das wird leider erst wieder ab Montag nachmittags? "frei-geschaltet" - dann kann mit der VIN Nummer festgestellt werden ob man betroffen ist .. hoffentlich geht das in Zukunft schneller, wäre wichtig, wenn man zum Beispiel gerade irgendwo in Urlaub unterwegs ist und man das Fahrzeug womöglich aus Sicherheitsgründen nicht mehr benützen sollte !
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  3. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2019
    Ort
    49843 Uelsen
    Beiträge
    49
    Ich habe BRP kontaktiert: Heute Vormittag via Mail Formular gemeldet, 3 Stunden später Antwort:

    Sehr geehrter Herr Spykman

    Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben BRP Desk Support Services zu kontaktieren.

    Wir haben die angegeben VIN Nummer überprüft, und möchten hiermit bestätigen, dass es einen aktiven Rückruf gibt.

    Hierzu möchten wir Sie gerne bitte unverzüglich einen BRP-Händler zu kontaktieren, um einen Termin für die Reparatur abzumachen. Unsere Händler werden Ihnen unter Anderem auch mit Informationen dienen können.

    Mein Händler wollte mich noch zurückrufen, hat er aber wohl nicht mehr geschafft.
    Life is along song, but the tune ends to soon for us all...

  4. #34
    Auf der NHTSA Seite wurden zwei Installationsanleitungen für den Wechsel der Radmutter eingestellt:
    RCRIT-19V683-6109.pdf
    RCRIT-19V683-5281.pdf
    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

  5. #35
    Auf der offiziellen, deutschen BRP Webseite mit den Rückrufinformationen gibt es noch keinen Hinweis bzgl. der Ryker Radmutter.
    Allerdings ist sowohl auf der englischen als auch auf der belgischen Webseite die Ryker Rückrufaktion vermerkt.
    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

  6. #36
    Mitglied Avatar von Blackwutz
    Registriert seit
    03.07.2019
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    42
    IMG_20191009_145606.jpg

    Ich glaub meine Ryker ist dabei
    Soll Ich mich jetzt mal beim meinem Händler melden oder warten bis er sich bei mir meldet??
    vom Quad zur Ryker

  7. #37
    Mentor Avatar von marci1987
    Registriert seit
    05.12.2017
    Ort
    Schöneiche bei Berlin
    Beiträge
    1.309
    Melde dich bei deinem Händler, der kümmert sich dann um alles weitere.
    Gruß Marcel auf Can Am Spyder F3-S SE6 Magnesium Grau Modell 2016 mit Wilbers Fahrwerk.

  8. #38
    Mitglied Avatar von Blackwutz
    Registriert seit
    03.07.2019
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    42
    Hab grade mit meinem Händler gesprochen, die neue Muttern sollten ende nächster Woche kommen.

    Ich bekomme aber auch noch Post vom Bundeskraftfahramt so die aussage vom Händler.
    vom Quad zur Ryker

  9. #39
    Mitglied Avatar von FUWAHA
    Registriert seit
    18.07.2019
    Ort
    66578 Schiffweiler
    Beiträge
    14
    Ich habe heute von meinem Händler ein Schreiben erhalten über die Rückrufaktion Radmuttern.
    Rückrufaktion Radmuttern.jpg
    Lass dich überholen, jagen macht mehr Spaß.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •