Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: RT 2015, Anzeige Füllstand, Temperatur und Reserve gestört

  1. #11
    Mitglied Avatar von Pinsl
    Registriert seit
    06.05.2017
    Ort
    Jedesheim im Landkreis Neu-Ulm in Bayern
    Beiträge
    26
    Hallo Reiner,
    herzlichen Dank für die Tipps. Die Tipps von Xator Habe sie heute gleich ausprobiert. Die beiden Balken erscheinen prompt, der Motor war kalt, der Tank zu zwei Dritteln gefüllt, Anzeige Temperatur ganz unten, Tank sämtliche Balken orange.
    Die Kontakte gereinigt, mit MO gebadet, zusammengebaut - alles beim Alten.
    Es gibt in der Zwischenzeit viele Spyder-Händler, eine richtige Werkstatt die auch repariert habe ich nach vier Versuchen noch nicht gefunden.

    Servus Heinz.
    Spyder RT das Dreiradl das Spaß macht

  2. #12
    Hallo Heinz,
    ich kann meine Werkstatt / Händler Quad Stadel Schwab in Burgoberbach bei Ansbach nur empfehlen. Kostengünstig und ich war bisher immer zufrieden. Ca. 160 km von Jedesheim entfernt.
    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

  3. #13
    Junior Avatar von Kampfameise
    Registriert seit
    13.10.2014
    Ort
    96148 Baunach
    Beiträge
    226
    Hatte an meinem RSS vor kurzem auch Schwankende Balken der Tankanzeige.Bei Vollem Tank Dreiviertel Angezeigt.Alles Zerlegt,Spyder gestrippt,Benzinpumpe geöffnet und Vorsichtig innen mit einem Draht die Schwimmer Bewegt.Tank war voll und die Balken gingen rauf und runter.Steckverbindungen Geprüft.Hab dann mal bei Tom in Bruck Angerufen,um die Benzinpumpe ganz raus zu kriegen soll der Tank raus.Aber seltsam momentan funktioniert alles wieder Normal.Vieleicht hat nur der Schwimmer irgendwie gehangen.Ansonsten weis Ja jeder wieviel km man mit einer Tankfüllung kommt.Dennoch ist da noch ein Mulmiges Gefühl.

  4. #14
    Senior Avatar von quad rr o
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    810
    Bei mir verhielt es sich so, dass der Defekt knapp 3 Wochen vor einem Urlaub in den Dolomiten auftrat.

    Klar war mein erster Gedanke auch, dass eine defekte Tankuhr nicht das Problem wäre, da man ja noch einen Tageskilometerzähler hat und man die ungefähre Reichweite kennt.
    Und trotzdem wollte ich damit nicht zum Stilfser Joch, zum Sella-Pass oder an den Gardasee, da ich die Befürchtung hatte, dass irgendwas lose im Tank rum schwimmt, welches sich evtl. dann verkeilt/verklemmt und dann stehe ich da mitten in der Pampa mit der abgesägten Hose..

    @Kampfameise:
    Der Tank muss nicht komplett raus, wenn Du die Tupperware rundrum entfernt hast, so sieht man, dass der obere breite Steg des Rahmens im Weg ist, da die Pumpeneinheit von oben in den Tank eingesetzt wird.
    Der Tank ist mit Schrauben befestigt, wenn man diese löst, so lässt sich der Tank so weit seitlich bewegen, dass man problemlos an die Öffnung kommt.
    Daran denken, dass sich die Stecker, am Tank wenn er wieder eingeschraubt ist, fast nicht aufstecken lassen - besser vorher anclipsen.

    Gruß
    Reiner
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

  5. #15
    Junior Avatar von Kampfameise
    Registriert seit
    13.10.2014
    Ort
    96148 Baunach
    Beiträge
    226
    Hab es schon gesehen.Tank lösen und auf einer seite etwas nach außen schieben.Damit genug Platz ist.Ist ein großer halboffener Spannring,den muß man etwas schieben und dann löst sich die Benzinpumpe.Ist alles eine Frikkelei.Ich Suche erst den Fehler um Einzugrenzen was machbar ist.P7010050.jpgP7010049.jpg

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •