Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Ist ein Spyder ein Motorrad?

  1. #31
    Mitglied Avatar von Mbatz
    Registriert seit
    24.02.2019
    Ort
    Kleinblittersdorf bei Saarbrücken
    Beiträge
    11
    Hallo.

    Ich habe auch ein kleines Mororradkenzeichen bekommen in saarbrücken. Aber auch schon Problem mit der Polizei und Diskussionen deswegen

  2. #32
    Junior Avatar von xator
    Registriert seit
    05.02.2018
    Ort
    Marl / NRW
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von chrimark Beitrag anzeigen
    Die Engländer machen es mal so und mal so. .... Also ein klares "weiss nicht".
    Hier werden meist unbewusst zwei Dinge miteinander verwechselt.
    Das Eine ist die formale Einstufung durch die Baumusterprüfung. Daran lässt sich nichts ändern und die kann auch nicht von der Exekutive interpretiert werden. Wenn mir ein Polizeibeamter sagt, dass ich ein Motorrad fahre, dann muss er mich umgehend wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sanktionieren. Denn ich besitze keinen Motorradführerschein.
    Im Gegensatz dazu steht die Einstufung des Spyders durch privatwirtschaftliche Unternehmen, die Mautstraßen o. ä. betreiben. Am Timmelsjoch z. B. wurde der Spyder als Motorrad eingestuft, wenn ich die Brennerautobahn benutze (ASFINAG), gilt er als PKW. Sich dagegen zu wehren ist sinn- und zwecklos, das liegt ausschließlich im Ermessen des Betreibers, der mir ggf. auch die Benutzung der Mautstraße verwehren kann.
    Kaum macht man's richtig, funktioniert es.
    Gruß aus Marl. Erwin

  3. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Schömberg bei Balingen
    Beiträge
    19
    Hallo Zusammen,
    was ist der Spyder für ein Fahrzeug ?
    wie wir schon gelesen haben, steht im Fahrzeugschein, ein Fahrzeug mit 3 Rädern !
    Ich bin dieses Jahr nach Percha ins Superhotel Sonnblick gefahren, im schönen Pustertal. Dieses Hotel kann ich jedem nur empfehlen, Dabei bin ich bei Bregenz auf die Autobahn E 60, Bregenz Innsbruck aufgefahren. Beim Vignettenkauf in Lindau ist auf dem Parkplatz neben mir eine Harley gestanden die hinten zwei reifen mit einem Koffer hatte. Habe mit dem Harleyfahrer gesprochen, welche Vignette er bekommen hätte. Er sagte mir, dass sein Fahrzeug als Auto eingestuft worden ist. Dann bin ich in die Tankstelle gegangen und habe den Vignettenverkäufer ( extra ein Stand für Vignetten ) gefragt, welche Vignette ich für mein Spyder brauche. Er fragte mich was im Schein steht. Ich sagte ihm, Fahrzeug mit 3 Rädern. Darauf fragte er mich wo die zwei Räder bei meiner Spyder sind, vorne oder hinten. Ich sagte ihm vorne, worauf er mir sagte, dann ist es ein Motorrad und kann mit der kleinen Vignette für Motorräder in Österreich gefahren werden. Dies für alle die sich mit dem Spider in Österreich bewegen.
    Gruß
    Wega

  4. #34
    Mentor Avatar von Rainer
    Registriert seit
    22.10.2011
    Ort
    Lohr / Main
    Beiträge
    1.169
    Hallo zusammen,

    Ein kleines Kennzeichen will mir unsere Zulassungsstelle nicht geben.

    Aber bei Mautgebühren wurde ich bisher immer als Motorrad eingestuft.

    Gruß Rainer
    Spyder RT Dreizylinder von 2014

  5. #35
    Hallo zusammen,

    wie Wega oben beschreiben hat, ist es mir auch ergangen aber mit anderem Ausgang. Mir wurde bewusst die Vignette für Motorrad gegeben, mit der gleichen Aussage wie Wega. keine 2 km weiter bin ich in eine Kontrolle der Vignetten Heinis gekommen. Wir wurden heraus geholt und die Vignette war falsch. Man teilte uns mit, mehrspuriges Fahrzeug benötigt eine Vignette wie Kfz. Also wieder zurück zum Vignettenverkäufer und eine neue geordert.

    Also immer die KFZ Vignette nehmen.

    Gruß Thomas

  6. #36
    Junior Avatar von xator
    Registriert seit
    05.02.2018
    Ort
    Marl / NRW
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Wega Beitrag anzeigen
    ...wie wir schon gelesen haben, steht im Fahrzeugschein, ein Fahrzeug mit 3 Rädern !...
    In meinem Fahrzeugschein steht unter 5: 3RÄDR. KFZ
    Also nicht Fahrzeug oder Kraftrad.
    Bisher ist mein Spyder von der ASFINAG immer als Kraftfahrzeug eingestuft worden, was aufgrund der Angaben auf der Website der ASFINAG auch nachvollziehbar ist.
    Wer nur den Motorradtarif abgeknöpft bekommt ohne nachzahlen zu müssen, darf sich also freuen.

    Ergänzung zu Post #32:
    Brennerautobahn (ASFINAG): Autotarif
    Roßfeldstraße: Autotarif
    Gerlospass, Großglockner, Timmelsjoch: Motorradtarif
    Geändert von xator (12.08.2019 um 13:18 Uhr) Grund: ergänzt
    Kaum macht man's richtig, funktioniert es.
    Gruß aus Marl. Erwin

  7. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Schömberg bei Balingen
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von ThomasWW Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wie Wega oben beschreiben hat, ist es mir auch ergangen aber mit anderem Ausgang. Mir wurde bewusst die Vignette für Motorrad gegeben, mit der gleichen Aussage wie Wega. keine 2 km weiter bin ich in eine Kontrolle der Vignetten Heinis gekommen. Wir wurden heraus geholt und die Vignette war falsch. Man teilte uns mit, mehrspuriges Fahrzeug benötigt eine Vignette wie Kfz. Also wieder zurück zum Vignettenverkäufer und eine neue geordert.

    Also immer die KFZ Vignette nehmen.

    Gruß Thomas

    Am besten. ist es diese Mautstrassen gar nicht zu benützen. Neben den Autobahnen gibt es wunderschöne straßen, die ganz wenig benützt werden. Ich benütze diese Strassen nur, wenn es unbedingt sein muss,
    LG
    Wega

  8. #38
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    8.871
    ... und was machst du, wenn dich die Polizei auf die Mautstraßen "zwingt"? Das wird ja aktuell so praktiziert!

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  9. #39
    Junior Avatar von xator
    Registriert seit
    05.02.2018
    Ort
    Marl / NRW
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
    ... und was machst du, wenn dich die Polizei auf die Mautstraßen "zwingt"? Das wird ja aktuell so praktiziert!
    Da kommt der 'Rentnerbonus' ins Spiel. Österreich wird links liegen gelassen oder das Inntal nur noch von Montag bis Freitag durchquert.
    Kaum macht man's richtig, funktioniert es.
    Gruß aus Marl. Erwin

  10. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Schömberg bei Balingen
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von xator Beitrag anzeigen
    Da kommt der 'Rentnerbonus' ins Spiel. Österreich wird links liegen gelassen oder das Inntal nur noch von Montag bis Freitag durchquert.
    Genau.
    Wenn es geht, dann unter der Woche anreisen. Dadurch auch weniger Verkehr. Machen wir schon lange schon, immer Freitags eine gewisse Strecke zu fahren, übernachten und am Samstagmorgen voll an das Ziel.
    Hat sich bestens bewährt
    Gruß
    Wega

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •