Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Ryker Motortuning warum?

  1. #1
    Senior Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    906

    Ryker Motortuning warum?

    Mal so eine Frage in die Runde der Ryker-Fahrer - da ich jeden Tag so mitlese, wie es Euch mit dem Ryker so ergeht und was Ihr für Erfahrungen bisher mit dem Fahrzeug so sammeln konntet und immer irgendwo was zu lesen steht - das er nicht so richtig durchzieht und mehr Dampf auch nicht schlecht wäre und wann es ein Tuning für den Motor gibt usw.!? Da stellt sich für mich die Frage - wieso kaufe ich mir dann so ein Fahrzeug - wenn es aus dem gleichen Hause Fahrzeuge gibt, die mehr PS haben und ordentllich gehen!?
    Natürlich gibt es auch für den F3 bzw. RT ein Tuning - aber wieviel benötigen es oder wollen es? Aber beim Ryker lese ich ständig - da geht unten rum nix so recht bzw. bei 80-90 km/h usw.!

    Wie gesagt - bin kein Ryker-Fahrer - aber man darf ja mal laut Denken! Kaufe mir auch keinen 110 PS Golf (nur weil der günstig ist) und möchte dann aber mit dem GTI mithalten!!! Da erschliesst sich mir nicht ganz der Sinn!?

    P.S. wer hat überhaupt einen 600er Ryker gekauft? Und wie läuft dann der - wenn der 900er schon nicht so toll ist?
    Geändert von SpyderPfomi (16.04.2019 um 10:37 Uhr) Grund: Titel im Text gelöscht
    Gruß Werner / Spyder GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

  2. #2
    Junior Avatar von kleinkahler
    Registriert seit
    14.03.2019
    Ort
    Kleinkahl (LK Aschaffenburg)
    Beiträge
    176
    Warum kein Spyder?
    1. Der ist ne Ecke länger... da hätte ich zuhause auf der dafür vorgesehenen Parkstelle ein Problem
    2. Der Spyder ist ne gewaltige Ecke teurer... für nen F3 mit vergleichbarer Ausstattung lege ich neu locker 8-10K mehr auf den Tisch

    Passt schon Werner... Laut denken ist immer erlaubt
    Schlechter Vergleich meiner Meinung nach...
    Ich habe einen GTI gekauft der aber bis 80 Km/H eher die Beschleunigung eines 110 PS Golf hat (übertrieben gesagt).
    Mit dem 500PS Ferrari will ich gar nicht mithalten können.

    Hab das Fahrzeug bestellt weil es mir optisch und technisch gefallen hat, sich gut fährt und Preis/Leistung einfach stimmt.
    Das "Problem" mit der Beschleunigung lässt sich sicher noch irgendwie lösen... das letzte Wort ist da bestimmt noch nicht gesprochen.
    Viele Grüße André
    Seit April 2019 - Ryker 900 Rally

  3. #3
    Mentor Avatar von marci1987
    Registriert seit
    05.12.2017
    Ort
    Schöneiche bei Berlin
    Beiträge
    1.495
    Hey Werner,

    Nicht so doll klingt etwas Hard, für normale Touren und die Geschwindigkeiten die dabei gefahren werden reicht die Leistung völlig aus.

    Habe ich nun schon mehrmals erlebt, klar ist der Ryker nicht so spritzig wie eine Spyder aber das kann man auch nicht erwarten.

    Wem die Leistung halt nicht reicht der muss nach bessern, ist ja bei der Spyder auch nicht anders. Da meckern auch einige das sie untenrum nicht so recht will und einige bessern da halt auch nach.

    Das betrifft aber nie die breite Masse, den meisten reicht die Leistung und die wenigsten werden diese regelmäßig voll ausreizen.

    Ich bin mit meiner auch noch nicht voll an die Grenzen gegangen.
    Ach ja und selbst die 600er waren hier schnell verkauft, weil es auch Fahrer gibt denen reicht auch diese Leistung.
    Gruß Marcel
    Spyder F3-S SE6 Magnesium Grau Modell 2016

  4. #4
    Junior Avatar von kleinkahler
    Registriert seit
    14.03.2019
    Ort
    Kleinkahl (LK Aschaffenburg)
    Beiträge
    176
    Absolut... gebe ich Marcel recht!
    Es ist schon meckern auf hohem Niveau.
    Die Maschine macht irre Spaß und man ist sicher kein Verkehrshindernis.
    Also "bereuen" tue ich meinen Kauf in keinster Weise.
    Viele Grüße André
    Seit April 2019 - Ryker 900 Rally

  5. #5
    Senior Avatar von SpyderPfomi
    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    87459 Pfronten im Allgäu
    Beiträge
    906
    Hallo André und Danke für Deine Antwort.

    Klar hat da jeder andere Vorstellungen - wie ein Fahrzeug ausehen muss - was es kosten soll und welche Leistung es haben soll. Wie gesagt - ist von mir eine Frage in die Runde der Ryker-Fahrer - wie Ihr das so seht und was Ihr dazu meint.

    Und klar - vom Preisunterschied zum F3 ist es schon noch eine Ecke!

    Und wenn einem das Fahrzeug Spaß macht - dann ist es ja auch das wichtigste Und daher weiterhin gute Fahrt und viel Spaß damit Und natürlich auch mit den kleinen Änderungen die man so am Fahrzeug macht - a bissle basteln muss ja auch sein
    Gruß Werner / Spyder GS² - was sonst / 2x Bj. 2008 / SM5 / Full Moon Silver

  6. #6
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.265
    Hallo Werner,
    ich (wir) sind die letzten Jahre (über 40.000 km ) mit der alten V2-RT gefahren, jetzt wollte ich eher etwas mehr, wie ein Motorrad also besseres "handling" und auch technisch auf den letzten Stand ..(Kardan/Einarmschwinge/20.000km Ölwechsel/Voll-Automatik usw..)
    Da ich z.B. bei einer neuen F3 trotz dem grossen Auf-Preis gleich wieder anfangen müsste, z.B. für einen Sonntags-Ausflug zu2. alles mögliche "aufzurüsten", war es logischer eine Ryker mit all den "goodys" auszustatten, die da offiziell angeboten werden, bin mittlerweile sehr zufrieden .. die Höchst-Geschwindigkeit ist sowieso kein Thema mehr für mich ..

    offiziell spuckt halt der Motor maximal 160mg CO2 bei der neuen EU Test-strecke aus - da wird man ja, je nach Fahrweise, darüber nachdenken dürfen, wie sie "untenherum" etwas mehr Pansch bekommt ?!?
    (bin da natürlich auch am überlegen )
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

  7. #7
    Mentor Avatar von marci1987
    Registriert seit
    05.12.2017
    Ort
    Schöneiche bei Berlin
    Beiträge
    1.495
    Chris ,

    die Antwort ist ganz leicht es gibt nur wenige Möglichkeiten die eine ist etwas an der Software Steuerung zu machen, siehe Maptuner die andere ist was an der CVT zu machen.
    Ob es schon die Teile für ein CVT Tuning gibt weiß ich nicht, habe nicht geschaut, aber das wird wohl nicht lange dauern.

    Eine weitere Möglichkeit wäre noch die Kardanwelle , aber bis das kommt vergeben bestimmt Jahre weil das ist immer der letzte Mögliche Schritt und ob dann die Software mit spielt ist so eine Sache.
    Gruß Marcel
    Spyder F3-S SE6 Magnesium Grau Modell 2016

  8. #8
    Mentor Avatar von x11
    Registriert seit
    29.04.2012
    Ort
    52477 Alsdorf
    Beiträge
    1.369
    technisch auf den letzten Stand .(Kardan/Einarmschwinge/20.000km Ölwechsel/Voll-Automatik usw..)
    Hallo Chris,

    ich weiß nicht was von den genannten Dingen auf dem neusten Stand der Technik sein soll. Das gibt es im Motorradbau schon seit Jahrzenten. Klar bei BRP sind die Neuigkeiten, aber meiner Meinung nach ist eine Variomatik eher ein Rückschritt als ein Fortschritt.
    Ich möchte den Ryker nicht schlecht machen, er hat 100prozentig seine Daseinsberechtigung, und wenn ich ein reines Spaßgerät haben möchte, würde ich ihn mir auch kaufen. Nur würde ich nicht versuchen daraus eine Reisemaschine zu machen. Aber wie schon oft gesagt, die Geschmäcker sind halt verschieden.

    Gruß
    Heinz
    F3T Limeted Special Series Triple Black Modell 2016
    my motivation, my drive

  9. #9
    Mentor Avatar von marci1987
    Registriert seit
    05.12.2017
    Ort
    Schöneiche bei Berlin
    Beiträge
    1.495
    Bei Can Am ist nur die Einarmschwinge neu, der Rest ist schon lange bei Can Am im Einsatz.
    Eine Variomatik würde ich weder als das eine noch als das andere bezeichnen, sie hat ihre Vor und Nachteile.

    In dem Preis Segment aber völlig ok.
    Gruß Marcel
    Spyder F3-S SE6 Magnesium Grau Modell 2016

  10. #10
    Junior Avatar von Spiderpig
    Registriert seit
    14.04.2019
    Ort
    Dübendorf (CH)
    Beiträge
    205
    Apropos Tuning:

    Weiss jemand ob für den Ryker auch schon Auspuffanlagen von Akrapovic in Planung sind? Naheliegend währe es ja, da es für den Spyder auch mehrere Anlagen von besagter Firma gibt.
    Auf der Homepage von Akrapovic sowie BRP ist jedenfalls noch nichts zu finden (ok, es mag jetzt auch noch etwas früh sein, die ersten Ryker sind ja erst langsam auf der Strasse).


    Grüsse Manuel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •