Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Ergebnis 141 bis 144 von 144

Thema: MC Kennung

  1. #141
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    9.692
    Hallo Franz,

    das hat jetzt nicht unbedingt etwas mit (Reifen-)Marken zu tun, sondern vielmehr mit dem, was in den Papieren steht und was am Fahrzeug montiert ist! Sollte beides übereinstimmen, dann ist man aus dem Schneider; andernfalls kann es problematisch werden.

    Aber schauen wir mal, wie sich Marco äußern wird ...

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  2. #142
    Senior Avatar von quad rr o
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    990
    Genau so verhält es sich..

    Was am Fahrzeug montiert ist, muss in den Papieren eingetragen sein..

    Gruß
    R
    Geändert von Barbarossa (21.11.2020 um 10:38 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

  3. #143
    Mitglied Avatar von richyger63
    Registriert seit
    07.11.2020
    Ort
    49459 Lembruch
    Beiträge
    19
    Das ist völlig korrekt. Mir sagte diese MC Kennung gar nichts, bis ich hier im Forum gelesen habe. Direkt vor Kauf meines Spyders wurde der TÜV neu gemacht. Ohne Mängel bestanden, hinten Toyo montiert ist. Keine Eintragung vorhanden! Und wer ist dann der Dumme, wenn was passiert? Ich, weil ich besser informiert sein muss als der TÜV Prüfer?

    Gruß
    Franz

  4. #144
    Senior Avatar von quad rr o
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    990
    Hallo Franz,

    Tatsache ist, dass der Fahrzeugführer für den ordnungsgemässen Zustand des Spielgeräts verantwortlich ist.

    Sollte ein TÜV-ler die M/C-Kennung auf dem Reifen missachtet/übersehen/ignoriert haben und es käme - was wir alle nicht hoffen - zu einem Unfall bei dem man Dir die Schuld geben will, so hat der TÜV die Möglichkeit sich herauszureden..
    Was wollte man unternehmen, wenn der TÜV am Ende sagt, dass bei der Abnahme der HU ein "nach den Fahrzeugpapieren" korrekter Reifen montiert war...
    Im Ernstfall wird eine Versicherung in Vorleistung gehen und sich das Geld versuchen wieder zu holen..

    Meiner Meinung nach ein Kampf gegen Goliath..

    Da zu diesem Thema hier und an anderer Stelle nun schon ganze bücherregalfüllende Beitragsreihen mit unterschiedlichster Argumentation geschrieben wurden, empfehle ich sich an den Gesetzestext zu halten -da ist man immer auf der 100% richtigen Seite

    Gruß
    R
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •