Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 75 von 75

Thema: Can-Am Ryker - Nachschub von der Videofront

  1. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    10
    Ich saß mit meiner Freundin auf der Intermot auf dem Ryker, (wir sind beide 1,72m) und hatten erstaunlich Platz drauf nur der Sozius-Sitz sagte meiner Freundin nicht zu zu klein und daher kann man keine langen Strecken drauf aushalten.
    aber für den einzel Fahrer ist es denk ich ein sehr gutes Fahrzeug mit dem man auch Touren machen kann. Ich werd Ihn auf jedenfall Probe fahren im Januar/Februar
    nähe Hamburg
    Can Am Renegade 850 Xxc -> 2018 Spyder F3-S oxford blue metallic

  2. #72
    Einige interessante Fahraufnahmen von der Ryker, unter anderen auf Schotter:

    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

  3. #73
    Ryker - geballte Frauenpower

    <An dieser Stelle könnte ein sinnloser Spruch stehen, tut es aber nicht >
    F3-S SE6, Triple Black, Modell 2016

  4. #74
    Novize Avatar von ryker96
    Registriert seit
    07.07.2019
    Ort
    86447 Aindling
    Beiträge
    70
    geballte Frauenpower - weiter so
    Gruß Karin
    "I love my Ryker" 900 ohne Rally

  5. #75
    Mentor Avatar von chris
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Österreich Gunskirchen
    Beiträge
    1.202
    hab den Beitrag nachgelesen - so schnell vergeht ein Jahr, der Erfolg gibt den Designern recht, die Rykers haben am Markt ihren Platz gefunden und es wurden scheinbar nicht weniger F3 verkauft als vorher ..

    der Motor ist ein würdiger Nachfolger vom alten V2 - bei uns leider ein bisschen gedrosselt, (einige haben da schon eine Lösung gefunden )

    der oft angesprochene Riemen im CVT-Getriebe dürfte bei den meisten mindestens 30 Tkm halten, vielleicht wird das vorgesehene Wechseln (auch bei den Zündkerzen) in Zukunft verlängert ..

    DIE ROTAX- Ryker ist natürlich auch für längere Touren geeignet, in manchen Gegenden sogar problemloser als die Spydermodelle ..

    der Motor läuft (für Spyderfahrer) mit einer ungewohnt hohen Drehzahl, Anfangs sehr störend, nach 16 Tkm empfinde ich das nicht mehr so ..

    zu-zweit .. muss man einiges "optimieren" - das war aber bei unseren Spydern (GS/RT 65 Tkm)auch nicht viel anders (Stossdämpfer-Sitz-Windschild-Koffer..)

    optisch : für mich (uns) ist die Spyder ST das sportlich-eleganteste Modell, vielleicht kommt ja da demnächst ein Nachfolger auf der "light-weight" Ryker-basis

    Preis/Leistung ..unglaublich !!
    ..die wahren abenteuer sind nicht im kopf ..
    denn sind sie nur im kopf - sind sie nirgendwo...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •