Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: LED-Blinker ohne zusätzlichen Widerstand

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Junior Avatar von helios03
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    120

    LED-Blinker ohne zusätzlichen Widerstand

    Hallo!

    Wer sich hinten LED-Blinker angebaut hat, ohne entsprechenden Widerstand, kennt das Problem mit dem schnellen Blinken. Die Lösung ist ganz einfach bei meinem ST-S Bj. 2014.

    1. Motor starten
    2. Schalter für Warnblinkanlage gedrückt halten für ca. 30 Sec. Bis die Lampen im Armaturenbrett ganz kurz aufblitzen
    3. Schalter loslassen und die Warnblinkanlage wieder ausschalten
    4. Danach Blinker z.B. rechts betätigen nach dem zweiten aufleuchten des Blinkers sofort Motor aus. Am besten Hand am Zündschlüssel halten.
    5. Jetzt für die andere Seite Ab Pkt. 1 bis Pkt. 3 gleich nur dann Blinker links betätigen.

    Ich habe festgestellt das dass auch nur mit Zündung ein nicht klappt. Wenn man dann den Motor startet dann blinkt es wieder schnell. Weil die Bordspannung dann höher ist. Das schnelle Blinken wird durch den Strom welcher durch die Lampen bzw. LED´s fließt erfasst. Kleiner Strom „Schnelles Blinken“ Normaler Strom „Normales Blinken“


    Einfach mal auch mit den anderen Modellen ausprobieren vielleicht klappt es auch bei den anderen.

    Gruß Jörg

  2. #2
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.685
    Hallo Jörg,

    das hab' ich jetzt nicht ganz verstanden. Muss man dieses Prozedere bei jedem Start durchführen, oder ist das eine einmalige Aktion?

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  3. #3
    Junior Avatar von helios03
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    120
    Hallo!

    Nein bei mir reicht die einmalige Prozedur! Um die Toleranz bei Spannungsschwankungen zu erhöhen kann man noch das ganze ohne angeschlossene hintere LED-Blinker machen!

  4. #4
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.685
    Hallo,

    ich kann mir nicht erklären, warum diese Prozedur ein solches Resultat hervorrufen sollte?! Selbst wenn das Verhalten durch das Einbrechen der Versorgungsspannung provoziert werden sollte, dann müsste es sich im laufenden Betrieb wieder normalisieren, d.h. in diesem Fall schnell blinken.

    Kann das vielleicht jemand mit dem gleichen Fahrzeugtyp nachvollziehen?

    Gruß,
    Alex

    P.s.: Nicht falsch verstehen! Wäre irgendwie cool, wenn's funktionieren würde, aber ich kann's mir im Moment einfach nicht vorstellen ...
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  5. #5
    Junior Avatar von helios03
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    120
    Hallo Alex!

    Beim ersten Anlernen hatte ich auch nur die Zündung an, da funktionierte alles wie es sein sollte, normale Blinkfrequenz. Als der Motor lief wieder schnelles Blinken. Danach habe ich das ganze wieder bei laufenden Motor gemacht und dann war alles ok. Wenn man die Spannung ermittelt im Stand und wärend der Motor läuft kommt man auf eine Differenz auf 1,4V so ist das bei mir. Ich habe mein Meßgerät mal mit loggen lassen wie sich die Spannung während der Fahrt verhält und dort komme ich auf Spannungsspitzen um die 14,6V für ca. 10 Sekunden ermitteln.
    Wenn man in diesem Augenblick blinkt dann schaltet die Elektronik auf schnelles Blinken um. Ist aber das LED-Leuchtmittel nicht da also entfernt misst die Elektronik nur die Belastung der Blinker im Spiegel. Bei meinem Leuchtmittel ist der aufnehmende Strom ca. 400mA. Das Auslösen des schnellen Blinkens erfolgt durch den Stromfluß in der Elektronik. Wenn man eine Spannungsmessung am Auto macht kann man auch eine gewisse Spannungsschwankung feststellen je nach Drehzahl des Motors. Die Spannung ist im Normalfall zwischen 13,8 bis 14,4V und bei ausgeschaltetem Motor ca. 12,4V so ist das beim Spyder auch.

    Gruß Jörg

  6. #6
    Mentor Avatar von x11
    Registriert seit
    29.04.2012
    Ort
    52477 Alsdorf
    Beiträge
    1.552
    Kann das vielleicht jemand mit dem gleichen Fahrzeugtyp nachvollziehen?
    Hallo Alex,

    ja, ich hatte diese Prozedur bereits hier gepostet: http://www.spyderforum.de/showthread...elefantenohren

    Gruß
    Heinz
    F3T Limeted Special Series Triple Black Modell 2016
    my motivation, my drive

  7. #7
    Junior Avatar von BlackF3S
    Registriert seit
    23.09.2021
    Ort
    LK Cham
    Beiträge
    234
    Guten Morgen,

    Hab einen F3S Bj.21, das mit dem Warnblinker Schalter funktioniert anscheinend nur bei älteren Modellen, bei meinem Spyder habe es ausprobiert, und es geht nicht, nach Zündung aus, blinken Diensteiden weiter und bekommen Hyperflash.
    Weis jemand von euch ob es eine Tastenkombination gibt für die neueren Modelle, oder geht es ohne Widerstände nicht?

    Gruß
    BlackF3S

  8. #8
    hab an meiner 2020er F3-S (mit Digi-Cockpit) auch LED-Blinker hinten montiert, zuerst mit den grossen Widerständen (die Goldenen mit 21W), mittlerweile die kleineren, schwarzen mit 10W montiert (wg. Platz)
    Ohne Widerstände ging es einfach nicht, die Anleitung von LaMonster zum Anlernen funktioniert nur bis Baujahr 2019, da waren die Blinker noch mit herkömmlichen "Birnen" in den Spiegeln, ab 2020 LED auf den Kotflügeln vorne.
    Zusätzlich braucht die 2020er ca. 20-30 Sekunden zum runterfahren wenn man Zündung ausmacht, heisst: alles geht erst dann aus, Cockpit, Rücklicht und Standlicht vorne

    MAI_1 (6).jpg

  9. #9
    Junior Avatar von BlackF3S
    Registriert seit
    23.09.2021
    Ort
    LK Cham
    Beiträge
    234
    Hallo Sammy,
    Danke für deine AW,
    ja das habe ich fast befürchtet, der Händler hat mir auch bestätigt das die Steuergeräte keine Änderung mehr zulassen, und viel Platz ist da hinten auch nicht, wenn 10W ausreichen, welche hast du denn genommen, und werden die nicht Heiß?
    Grüße von Spyder F3S Black
    Ich bin für Tempo 100, Aber in unter 4 Sekunden

  10. #10
    weiss nicht mehr ob die von Polo oder Louis waren ... und heisser als die Grossen werden die auch nicht. Zuerst hatte ich die Widerstände unterm Fahrersitz auf dem Blech montiert, eben wegen der Wärmeentwicklung, aber dort sitzt nun der Konverter für das Nummernschild, die (neuen) kleinen Widerstände sitzen jetzt hinter der grossen Kunststoffabdeckung auf Höhe des Stossdämpfers. Durchgeschmolzen ist bis jetzt nix

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •