Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Verschleiß Hinterreifen

  1. #51
    Ryder Avatar von xator
    Registriert seit
    05.02.2018
    Ort
    Marl / NRW
    Beiträge
    397
    Passt denn der 205/50 (statt 225/50) auf die Originalfelge?
    Kaum macht man's richtig, funktioniert es.
    Gruß aus Marl. Erwin

  2. #52
    Junior Avatar von Road Runner
    Registriert seit
    03.10.2020
    Ort
    LK Neu-Ulm, Weissenhorn
    Beiträge
    194
    Hallo Erwin,

    Entschuldigung, habe mich bei der Suche vertippt - passt nicht zu unseren Spydern. Der Preisunterschied ist trotzdem interessant.
    Grüße, Robby
    Spyder RT Limited 2020, Deep Marsala Red Metallic, Dark Edition

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2021
    Ort
    49577 Ankum
    Beiträge
    21
    Hallo in die Runde, habe meinen Originalreifen auf der Spyder RT erst nach 23.000 km wechseln müssen. Nach ca. 2 Jahren. Finde das ist top. Und nur gtragen wird die Maschine nicht.

    Vielleicht hilft es bei der Entscheidungsfindung.

    Viele Grüße und ein frohes neues Jahr
    Sigrid

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2021
    Ort
    49577 Ankum
    Beiträge
    21
    Sorry Leute, echt blöd. Hab mich total vertan. 18000 km ist die richtige Angabe. Bei 23.000 war irgendetwas anderes.

    Viele Grüße,
    Sigrid

  5. #55
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    11.954
    Das stimmt mit meinen Erfahrungen ziemlich gut überein: Kenda? Was sonst? - Kilometerstand 19.000 km

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder RT LTD - Modell 2021 - Reflexsilber Metallic / Nero

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2021
    Ort
    Radeberg
    Beiträge
    3
    Der Originalreifen hat bei mir keine 7000km gehalten. Ich fahre zwar sehr sportlich, aber das fand ich schon Recht wenig. Beim Ryker war nach 12000km so gut wie nichts zu sehen und der Reifen wurde ebenso "geprügelt". Da ich mich nicht zum asymmetrischen Reifen hinreißen lassen kann, ist es jetzt der Nankang XR611 geworden. Ich bin gespannt wie der sich fährt und wie lange er durchhält. Preislich auf jeden Fall eine Ansage, mit nicht mal 70€.

  7. #57
    Ryder Avatar von BlackF3S
    Registriert seit
    23.09.2021
    Ort
    LK Cham
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Lars Beitrag anzeigen
    ist es jetzt der Nankang XR611 geworden. Ich bin gespannt wie der sich fährt und wie lange er durchhält. Preislich auf jeden Fall eine Ansage, mit nicht mal 70€.
    Der Nankang hält vielleicht bei einer sportlichen Fahrweise 2-3 tkm mehr, aber die Qualität ist etwas besser als der ab Werk.
    Beim Nankang tut es auch nicht so weh wen das Profil nach jedem 1t km weniger wird
    Grüße von Spyder F3S Black
    Ich bin für Tempo 100, Aber in unter 4 Sekunden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •