Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Montage von Schutzgittern - ohne die Verkleidung anbohren zu müssen

  1. #1
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    8.637

    Montage von Schutzgittern - ohne die Verkleidung anbohren zu müssen

    Beim Can-Am Spyder gibt es diverse Öffnungen, z.B. in den Seitenverkleidungen, bei denen offensichtlich die Schutzgitter "vergessen" worden sind; speziell auf der rechten Fahrzeigseite, da wo der Ventilator hinter dem Wasserkühler sitzt. Findige Leute aus USA haben diesen Mangel bereits erkannt und bieten dafür passende Edelstahlgitter an: Spyderpops. Es gibt diverse Kits; die Preise gehen von ca. 100 - 300 USD (plus Versand). Nicht gerade ein Schnäppchen, aber es geht auch preiswerter: Mit Alu-Streckgitter!

    Dieses ist in vielen verschiedenen Farbvariationen erhältlich: Alu-Natur, schwarz, rot, uvm - sogar in gold! Kaufen kann man das Gitter z.B. bei eBay, oder auch beim gut sortierten KFZ-Zubehörhandel. Auch bei der Lochgröße gibt es Unterschiede. Man sollte im Bereich der Kühler auf jeden Fall nicht zu feines Gitter verwenden, da sonst ein Wärmestau entstehen könnte.

    Das Alu-Gitter kann problemlos mit einem kleinen Seitenschneider auf die passende Größe zurecht geschnitten werden. Anschließend wird das Gitter entsprechend der Kontur der Seitenverkleidung gebogen. Hier kann es sinnvoll sein, das Gitter an den Biegestellen zusätzlich einzuschneiden - natürlich so, dass der Schnitt von Außen nicht sichtbar wird. Wenn das Gitter mechanisch passt, sollte die Fläche rund um die zu verkleidende Öffnung gründlich gereinigt und von Fett und Öl befreit werden. Erfahrungsgemäß geht das sehr gut mit Isopropanol.

    Nun kann das Gitter, z. B. mit Heißkleber, grob fixiert werden. Nach dem Aushärten des Heißklebers ist erst einmal die Position des Gitters festgelegt. Da jedoch der Heißkleber auf Dauer den thermischen und mechanischen Belastungen nicht Stand halten würde, muss etwas resistenteres verwendet werden, z.B. Silikon-Dichtmasse von Liqui-Moly oder Petec. Mit dem letzterem habe ich persönlich gute Erfahrungen gemacht.

    Mit der Dichtmasse braucht man nicht sparsam umzugehen. Hier hilft mehr wirklich mehr. Aufpassen sollte man aber, dass man mit der Dichtmasse immer etwas Abstand zum Rand der Öffnung hält. Ansonsten kann es vorkommen, dass die Dichtmasse in den "sichtbaren Bereich" gedrückt wird. Das beeinträchtigt zwar nicht die Funktion, sieht aber nicht besonders schön aus. Das war's auch schon - nicht wirklich schwierig. Selbst für ungeübte "Nicht-Schrauber" sollte die Montage problemlos von statten gehen.

    Hier beispielhaft zwei Bilder der linken Seitenverkleidung:






    So, jetzt wünsche ich viel Spaß und gutes gelingen beim Basteln!

    Gruß
    Alex

    P.s.: Die Beschreibung und die Bilder sind exemplarische für einen Spyder GS/RS - selbstverständlich kann man die Vorgehensweise 1:1 für einen Spyder RT oder ST übernehmen!
    Geändert von Barbarossa (09.12.2017 um 11:13 Uhr) Grund: Links aktualisiert
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  2. #2
    Novize Avatar von Spyder-Siggi
    Registriert seit
    22.08.2013
    Ort
    Pirching am Traubenberg (Steiermark)
    Beiträge
    74
    Hallo Allex

    Vielen herzlichen Dank!
    Super Anleitung!

    Gruss
    Siggi
    Was ist ein Problem? Wenn ich es nicht lösen kann! Dann ist es ein Problem!

  3. #3
    Junior Avatar von Guido
    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    140
    Hallo
    Am besten Silikon-Dichtmasse nehmen die für Backofen geeignet ist hält bei mir schon fast drei Jahre.

  4. #4
    Ryder Avatar von Kai PI
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Pinneberg
    Beiträge
    257
    Moin,

    Bei hat sogar der Heißkleber gehalten. Silikon ist wohl die beste Wahl,Kann Hitze ab und ist flexibel.
    Ich habe die Gitter noch etwas fixiert,damit sie besser sitzen.

    Gruß KaiGepäckträger_0082_1024x768.jpgGepäckträger_0085_1024x768.jpg

  5. #5
    Novize
    Registriert seit
    09.04.2013
    Ort
    Schwaigern
    Beiträge
    87
    Ich hab von UHU den MS Polymer - dauerelastisch minus 40 bis +100Grad- uv stabil, für alle Materialien, hält gigantisch

  6. #6
    El Mövenschiss Avatar von Hotte
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Schiffweiler/Saarland
    Beiträge
    5.126
    Hi

    das billigste Silkon tut für solche Zweige auf jeden Fall über Jahre hinweg seinen Dienst. Braucht halt etwas länger um zu trocknen aber wir haben ja Zeit oder ?

    Gruß Hotte

  7. #7
    Mitglied Avatar von Micha31
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    42
    hallöchen, ich habe mir heute das ganze zeug besorgt und werde morgen zur Tat schreiten, Verkleidung ist schon ab und gereinigt.
    Alugitter in schwarz und den Kleber von Uhu, alles bei Atu geholt. Bilder dann wenn ich fertig bin, könnte aber etwas dauern...
    Geändert von Barbarossa (03.02.2014 um 19:43 Uhr) Grund: Darstellung der Sonderzeichen korregiert
    Gruß Micha

  8. #8
    Ryder Avatar von matze
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    396
    viel erfolg micha hab meine racegitter auch schon angebracht ist kein Hexenwerk verklebt hab ich es mit hybridkleber hält bombe
    gruss matze

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •