Seite 30 von 33 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 329

Thema: Pimp my RT

  1. #291
    Mentor Avatar von Red Scorpion
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.039
    Ah, ein whistleblower !

  2. #292
    Senior Avatar von quad rr o
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    977

    Idee

    Zitat Zitat von Red Scorpion Beitrag anzeigen
    Ah, ein whistleblower !
    Wenn man "whistleblower" positiv verstanden haben will und mit "Hinweisgeber" übersetzt - why not..

    Aber zur Erinnerung hier Deine Lobeshymne im Originaltext:

    Damit hat sich dieser junge Künstler in dem Gesamtkunstwerk "Red Scorpion" verewigt und unsterblich gemacht, denn ich werde natürlich nicht verschweigen, wer dieses Accessoire geschaffen hat. Natürlich habe ich den Künstler großzügig entlohnt, doch den tatsächlichen Aufwand kann man gar nicht bezahlen. Deshalb, lieber Andreas, sollten wir uns dieses Jahr je auf einem Treffen begegnen, und ich bin dieses Jahr auf mindestens 10, ohne die Motorrad-Ausfahrten, an denen ich noch teilnehme : "Essen und Trinken frei", auch für Deine Frau, falls dabei ! Versprochen ! Und tausend Dank ! Du hast mir eine Riesen-Freude gemacht ! Sind es doch gerade die kleinen Sachen die nicht jeder pimpen kann und so ein Fahrzeug noch einzigartiger machen !


    Es wäre doch wirklich schade wenn dieses hochbegabte und von Dir so angepriesene unsterbliche Talent nicht seine volle Aufmerksamkeit erlangen würde, nur weil der "liebe Andreas" hier im Forum unter einem anderen Namen registriert ist und ihn deshalb der ein oder andere "pimpinteressierte Radnabenabdeckungsfetischist" nicht zuzuordnen weiss..

    Im Grunde habe ich nur Deine halbherzig geführte Marketingaktion zu einem hoffentlich guten und auftragsreichem Ende für den hochdekorierten Künstler gemacht..

    R
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

  3. #293
    Administrator Avatar von Barbarossa
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    LK Karlsruhe
    Beiträge
    9.493
    @ quad rr o: Das führt doch wieder zu nichts?! Wenn sich der Hersteller der Abdeckkappen hier "outen" möchte, dann wird er das schon selbst tun, dafür braucht er weder deine noch Leroys Hilfe und was die "halbherzig geführte Marketingaktion" angeht: Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Andreas mit den Abdeckkappen eine goldene Nase verdienen will. Er hat das ja für seinen Spyder gemacht und die Kappen für Leroy waren wohl eher ein "Abfallprodukt" ... (nicht abwertende gemeint!)

    Gruß,
    Alex
    BADEN - Alles andere ist nur schwimmen!
    Spyder GS SM5 - Modell 2008 - Full Moon Silver

  4. #294
    Senior Avatar von quad rr o
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    40699 Erkrath
    Beiträge
    977
    Hallo Alex,

    alles gut..
    Es ging auch nicht um die goldene Nase, sondern die Eloge..

    Reiner
    Spyder STS-SE5 V2 (MY 2014), v Bridgestone, h Toyo, Wilbers v u h , Beifahrerrückenlehne, Koffersystem, Komfortsitz, Navi uvm.

  5. #295
    Mentor Avatar von Red Scorpion
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.039
    Eventuelle Interessenten muss ich allerdings enttäuschen : diese Radkappen werden Unikate bleiben, sozusagen die „Blaue Mauritius“ unter den Radkappen. Anfragen gab es schon, aber es kann nur einen „Red Scorpion“ geben !

  6. #296
    Ausgetreten
    Gast
    Zitat Zitat von Red Scorpion Beitrag anzeigen
    aber es kann nur einen „Red Scorpion“ geben !
    Hallo

    da bin ich aber froh

  7. #297
    Junior Avatar von Schrottili
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    131
    Keine angst das große Geld werde ich mit den kappen nicht verdienen die Herstellung dauert 6 stunden mit einem relativ teuren ASA Filament
    Ich habe was Individualität angeht nur direkt an irven-Leroy gedacht und ihm angeschrieben.

    Ich war selbst überrascht das Irven-Leroy sowas nettes schreibt.

    Hier mal ein Bild meiner fehlversuche
    Für hinten habe ich auch kappen gemacht die passen aber nur bei der Rundrohr schwinge.

    Unbenannt.jpg20200126_135943.jpg20200126_140227.jpg

  8. #298
    Mentor Avatar von Red Scorpion
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.039
    Neues zu "Pimp my RT" :
    Irgendwas geht doch immer noch. Mein neuster Clou LED-Abblendlicht. Links der Red Scorpion mit Original-Beleuchtung im Karbid-Look, rechts schon die neuen, provisorisch an einer RT angeschlossen ! Ich glaube da bedarf es keinen weiteren Kommentars; das Bild spricht für sich. Abschließender Bericht folgt, wenn das Fahrzeug aus der Hand des "Meisters" zurück ist !

    IMG_7432.jpg

  9. #299
    Mentor Avatar von Red Scorpion
    Registriert seit
    02.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.039
    Ja, das Werk ist vollendet und wurde mit einer 8,5 stündigen Heimfahrt über 560 Km bei Schnee, Schneematsch, Regen, Hagel, aber auch teilweise sonnig und trocken gekrönt. Übrigens die TOYO-Winterreifen hatten keinerlei Traktionsprobleme, egal auf welchem Untergrund !

    Ich habe zwei nagelneue Scheinwerfergehäuse bekommen, in denen passende ECE-zugelassene LED-Scheinwerfer eingebaut wurden, ähnlich denen vom Ryker. Dazu wurde das Original-Scheinwerfergehäuse zerlegt, der LED-Scheinwerfer eingebaut, alles neu verklebt und im Fahrzeug gegen das "alte" Scheinwerfer-Paar getauscht. Wenn man das vorher schon vorbereitet, reicht ein Boxenstopp von noch nicht mal einer Stunde. Sollen die alten Gehäuse verwendet werden, dauert es entsprechend länger, Schwierigkeiten eventuell beim Öffnen, Kleber, der trocknen muss usw. Da sollte man dem Meister schon einen Tag Zeit geben und eine Übernachtung einplanen. Weisen die alten Scheinwerfergehäuse bereits Trübungen auf, sollte man lieber in neue investieren; die bleiben dann klar, weil es kaltes Licht von 7 W ist ! Dem Scheinwerfer sieht man von außen den Umbau nicht an, er sieht genauso aus, wie vorher. Würde als Werkslösung durchgehen. Die Lichtausbeute ist jedoch gigantisch. Man hat vor sich ein großes weiß ausgeleuchtetes Vorfeld. Ich fahre ungern nachts oder im Dunkeln, wegen schlechter Sicht und den vielen Reflexionen, ganz schlimm wenn es dazu noch regnet.

    Da ich erst mittags abfahren konnte, ich schippte in 10 cm Neuschnee erstmal eine Schneise für das Hinterrad, was vielleicht garnicht notwendig gewesen wäre, kam ich wegen eines Unfalls auf der A2, dann einem weiteren Unfall mit Vollsperrung mit einer Stunde Wartezeit und noch drei Einfädelstaus erst um 21:30 in Berlin an. Ab 18:30 war es rabenschwarze Nacht im Osten. Da fahre ich sonst nur 90 Km/h und habe mich dann an schnellere Pkws gehängt, um mir die Fahrbahn ausleuchten zu lassen und hatte, wo immer möglich, Fernlicht an.

    Jetzt war ich manchmal allein auf weiter Flur und bin 130 gebrettert. Den Fernlichtschalter hatte ich nicht ein einziges mal angefasst ! Für mich nachts ein Unding und warum ? Man hat endlich mal was gesehen ! Ich musste mich immer wieder zügeln, nicht noch schneller zu werden ! Also ein voller Erfolg : bessere Sicht, erhöhter Sicherheitsgewinn, man wird besser gesehen, keine Hitzeentwicklung, die TÜV-relevanten und optisch unschönen Eintrübungen des "Schutzglases" bleiben einem er- und 96 W eingespart. Bei meiner kleinen 600 W-Lichtmaschine nicht ganz unwichtig !

    Bevor die obligatorischen Bedenkenträger jetzt tief Luftholen, weiterlesen :

    Natürlich meldeten sich nach meiner Vorankündigung jede Menge Spyderfahrer zu Wort. Tenor allgemein : nicht zugelassen. Leider falsch. Der Scheinwerfer selbst ist zugelassen und mit allen notwendigen Zeichen ausgestattet, die man durch das Schutzglas sogar ablesen kann. Jetzt sagte unser GTÜ-Mann Falk N. das aber die Kombination des Scheinwerfers zusammen mit der Streuscheibe geprüft sein müsste. Auch richtig, aber erstens ist die Kunststoffabdeckung ja keine Streuscheibe, sondern lediglich eine "Abdeckung" und ein anderer TÜV-Mann, dem dieser Umbau vorgelegt wurde, hatte keine Bedenken, da die "Abdeckung" ja lichttechnisch nicht aktiv ist und somit keine Auswirkungen hat. Er sprach allerdings in diesem Zusammenhang von einer "rechtlichen Grauzone" ! Ich glaube jedoch nicht, das bei einer Fahrzeug-Kontrolle oder beim TÜV-Besuch jemand weiß, ah, die 12er RT hatte ja noch gar keine LED-Scheinwerfer ! Die Leute kucken auf das ECE -Zeichen und gut iss ! Anders verhält es sich bei Billig-Lösungen, wo nur die Leuchtmittel, seien es jetzt LEDs oder auch mitunter anzutreffen Xenon, ersetzt sind.
    Das ist illegal und auch leicht zu erkennen, weil es da auf die richtige Streuscheibe ankommt und bei Xenon ja sogar ein Scheinwerfer-Wischer gefordert ist ! Ich könnte mir auch vorstellen, das dann die Einstellung schwierig ist und es dann zu Blendungen kommt. Die hatte Michael R. in seinem Kommentar ins Feld geführt, wohl leider oft zurecht ! Auch ich hatte diesbezüglich Bedenken und da wir den Dienstag als Schraubertag garnicht brauchten, der Meister hatte die vorbereiteten Scheinwerfer noch am Abend verbaut, sind wir, zusammen mit seinem Bruder, 2 RT`s und 1 RS, auf wunderschönen Strecken zum 64 Km entfernten Buchens gefahren. Dort ließ ich die Scheinwerfer-Einstellung überprüfen, sowie noch eine Schraubverbindung meiner Handy-Halterung nachziehen. Fazit des Monteurs, alles gut eingestellt und ich brauchte nichts bezahlen. Da habe ich natürlich die Kaffeekasse gefüttert, noch ein wenig mit dem Besitzer geplaudert, über das Mellmann-Aus durfte ich ja zu dem Zeitpunkt noch nicht sprechen und dann sind wir auf einer anderen, ebenfalls wunderschönen Strecke bei zum Teil strahlenden Sonnenschein und trockenen 8° zurück gefahren ! Nicht das ich an den Künsten des Meisters gezweifelt hätte, aber so war ich nach dem Einsatz des unbestechlichen Messgerätes beruhigt und konnte mich nunmehr unbesorgt an der weiteren Aufwertung des Red Skorpions freuen !

    Ich hoffe, das diesmal meine "Kritiker" von der Sinnhaftigkeit und der Nutzwertsteigerung dieser Pimp-Aktion überzeugt sind, ja, vielleicht den Wunsch verspüren, auch ihr Fahrzeug lichttechnisch zu verbessern. Davon abgesehen, ist es bei Preisen von bis zu 32.000,- € vom Hersteller eine Frechheit, das man nach und nach selbst das Fahrzeug verbessern muss. Das geht vom Fahrwerk, über Reifen, irgendwelche mechanisch schwachen Teile, die brechen, Beleuchtung, Lackierung, Chromteile, Felgen usw. Man wird eigentlich nie fertig !

    Aber wenn man einfach nur zu fahren bräuchte, wäre doch auch langweilig !

    in diesem Sinne Euer Pimper, der Leroy !

    IMG_7463.jpg

    IMG_7464.jpg

    IMG_7467.jpg
    Geändert von Barbarossa (27.02.2020 um 14:56 Uhr) Grund: Bild gedreht und neu verlinkt

  10. #300
    Ryder Avatar von matze
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    431
    Toller Bericht
    Bin mal auf die Langzeiterfahrung gespannt
    Grüsse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •