Mein Spyder und Ich

Oberpfalz-Tour 2018 - Erich - live in concert

Bewerten
Wenn ich Oberpfalz sage, dann mene ich Bergerwirt! Das ist einfach so, schon seit dem 1. Spydertreffen im Oberpfälzer Wald im August 2011. Damals war das für uns eine "Reise ins Ungewisse! Schon nach kurzer Zeit war aber klar, dass es eine gute Entscheidung war, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Für mich ist und bleibt die Premierenveranstaltung in der Oberpfalz eines der besten Spydertreffen, an dem ich teilnehmen durfte. Wir waren nur eine ganz kleine Gruppe, aber es hat einfach alles gepasst: Die Örtlichkeit, die Touren, das Hotel, das Essen und vor allem das Zwischenmenschliche!

Highlights waren stets die abendlichen Jam-Sessions mit Erich. Nach getaner Arbeit packte der Bergerwirt gerne mal seine Gitarre aus und gab ein paar Klassiker zum Besten: Von den Animals, über die Bee Gees bis hin zu Fredl Fesl und Reinhard Mey und noch vielen mehr! Und so war es auch wieder in diesem Jahr ...



Aber nicht nur der Erich kann's mit der Gitarre - auch Uwe hat's richtig drauf!



Uwe hatte dann doch auch tatsächlich seine eigene, mobile E-Gitarre nebst Monitorlautsprecher dabei. Was nicht alles so in einen Spyder F3 Daytona passt?!



Erich spielt Gitarre, Uwe singt und die Groupies filmen alles ... wie in alten Zeiten!



Und so saßen wir noch lange im Biergarten und genossen die laue, oberpfälzer Nacht und begossen das Ganze mit einem grandiosen Marillenschnaps, so wie es ihn nur beim Bergerwirt gibt. Prost!



Wie schon zu Beginn dieses Beitrags erwähnt: DAS ist es, was für mich PERSÖNLICH das Spydertreffen im Oberpfälzer Wald ausmacht! Darum komme ich jedes Jahr wieder, weil mir die Atmosphäre beim Bergerwirt so gut gefällt. Hier ist einfach alles so authentisch.

Selbstredend werde ich auch versuchen, im kommenden August wieder nach Bruck zu kommen ... bis dahin!
Stichworte: bergerwirt, gitarre, live musik
Kategorien
Erfahrungsberichte

Kommentare