Mein Spyder und Ich

Spyder Fahrsicherheitstraining 2018 im Saarland - Gefahrenbremsung

Bewerten
Nachdem alle die Einführungsrunden mit Bravour gemeistert hatten, stand der nächste Punkt auf der Agenda: Gefahrenbremsung! Eigentlich nichts schwieriges oder geheimnisvolles, aber man muss es mal gemacht haben. Es kostet anfangs ein bisschen Überwindung, voll in die Eisen zu steigen, aber der Spyder verhält sich hier völlig gutmütig. Für mich persönlich war es mal wieder krass zu sehen, um wie viel besser die neue Brembo-Bremsanlage funktioniert - besonders für "ungeübte" Fahrer. Bei der alten Bremsanlage muss man "draufstehen wie ein Ochse" damit ordentlich verzögert wird. Das machen die Brembos wesentlich unaufgeregter ...



Wie vor jeder Übung: Ein kleine Einweisung und Tipps von Hotte.



Blackorb alias Thomas beim Ankern.



Oliver mit dem grünen Monster.



Siggi mit ihrem brandneuem Daytona - die ideale Feuertaufe für so ein Gefährt



HoMa (Horst) und sein F3-S



Markus hatte sein Dickschiff erstaunlich gut im Griff. Seine Bremswege waren oft die kürzesten.



Bei Roberts F3 kann man sehr gut erkennen, wie das Fahrzeug beim Anbremsen einfedert und droht, mit dem Bugspoiler auzusetzen - mit dem Wilbersfahrwek wäre das nicht so extrem!



Thomas war anfangs noch ein bisschen zaghaft, kam dann aber immer besser in Schwung.



Die zweite Frau im Teilnehmerfeld: Martina alias Spyderwoman - immer etwas übervorsichtig, aber das wird schon noch!



P.s.: Von Georg mit seinem blauen F3-S Leihspyder hatte ich leider kein gutes Bild aus der ersten Session ...
Kategorien
Erfahrungsberichte

Kommentare

  1. Avatar von Hotte
    Hallo

    Georg hat alles gegeben und wirklich alles Probiert

    Aber es war ja schon wie Alex beschrieben hat nicht sein Fahrzeug und daher
  2. Avatar von Georgdi60
    hahaha Hotte,

    Mit meinem eigenen Fahrzeug wäre ich auch so gefahren, muss ja schließlich wissen wo die Grenzen sind, und die habe ich ja erfahren,,

    Liebe Grüsse an alle,

    Georg
  3. Avatar von Hotte
    Wann küsst denn die Muse weiter oder wann kommt der Link zu den Bildern ❓

    Der geduldige
  4. Avatar von Barbarossa
    Die Muse ist bisweilen ziemlich launisch ... mal schauen, ob ich sie etwas animieren kann ...

    Gruß,
    Alex
  5. Avatar von Hotte
    Hi Alex

    wenn ich Muse wäre würde ich mir auch überlegen dich zu küssen
  6. Avatar von Barbarossa
    Jetzt hör' auf! Mein Bart ist schön weich und flauschig - da kratzt nix! Du weißt nicht, was du verpasst ...

    Gruß,
    Alex
  7. Avatar von Hotte
    Willst du mir ein Angebot für die Röhn machen
  8. Avatar von blackorb
    Man beachte wie tief die F3t beim ankern vorne eintaucht.
    Ab 50kmh hat sie vorn aufgesetzt. Das Six Monkeysfahrwerk wird das in Zukunft verhindern.
    Gruß Thomas